Tether-Anklage: Muttergesellschaft iFinex bittet um weiteren Aufschub zur Einreichung der Dokumente

onvista

iFinex, die Muttergesellschaft der Krypto-Handelsplattform Bitfinex und dem Stablecoin-Herausgeber Tether Ltd., hat den Obersten Gerichtshof von New York schriftlich um einen weiteren Aufschub der Gerichtsverhandlung von 30 Tagen gebeten.

Tether-Anklage: Muttergesellschaft iFinex bittet um weiteren Aufschub zur Einreichung der Dokumente

Die Dokumentübergabe zur Prüfung der Vorwürfe der Verschleierung und der nicht 100-prozentigen Deckung des Stablecoins Tether sollte eigentlich bis zum 15. Januar abgeschlossen sein und selbst das war bereits eine Verlängerung der ursprünglichen Frist vom 16. Dezember 2020.

Laut dem Rechtsbeistand des angeklagten Unternehmens sei bereits ein erheblicher Teil des angeforderten Materials bei der New Yorker Staatsanwaltschaft eingegangen, doch es müssten noch einige ergänzende Materialien beschafft werden. „Die Parteien werden noch einige Wochen brauchen, um die ergänzenden Informationen zu erstellen, damit die OAG überprüfen und untereinander weiter diskutieren kann, was erforderlich ist, wenn weitere Verfahren notwendig sind“, heißt es in der Anmeldung.

Der anhaltende Rechtsstreit startete bereits im April 2019, als der New Yorker Generalstaatsanwalt behauptete, Bitfinex habe versucht, den Verlust von 850 Millionen US-Dollar an Kundengeldern durch die Aufnahme illegaler Kredite von Tether Ltd. zu decken, mit dem es die Geschäftsführung teilt. Den Angeklagten wird auch vorgeworfen, ein illegales Wertpapierangebot durchgeführt zu haben.

Knock-Outs zur Twitter Aktie

Kurserwartung
Twitter-Aktie wird steigen
Twitter-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Paulo Ardoini, Chief Technology Officer von Bitfinex, hat kürzlich auf seinem Twitter-Konto Stellung genommen und gesagt, dass Tether im Financial Crimes Enforcement Network registriert und reguliert ist und dass jeder Vorwurf, dass USDT ein Wertpapier darstellt, nur ein Beispiel für Panikmache ist.

Quelle: Twitter

Bitcoin: Der Stablecoin Tether als möglicher Black Swan für die Krypto-Märkte - und wie man damit umgehen kann

onvista-Redaktion

Titelfoto: knipsdesign / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Öko-Fonds: So finden Sie die besten nachhaltigen Geldanlagen 2020

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Twitter Aktie

  • 77,06 USD
  • +3,31%
26.02.2021, 22:10, NYSE

Weitere Werte aus dem Artikel

Tether n.a.n.a.

onvista Analyzer zu Twitter

Twitter auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
0
verkaufen
0
100% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 63,87 €.
alle Analysen zu Twitter
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Twitter (5.640)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Twitter" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten