Thyssenkrupp: Die Lage verschlechtert sich – rutscht die Aktie wieder auf das Krisentief von Mitte März?

onvista
Thyssenkrupp: Die Lage verschlechtert sich – rutscht die Aktie wieder auf das Krisentief von Mitte März?

Heute sind die Gesamtmärkte wegen den wachsenden Corona-Sorgen und der erneut negativen Meldungen zum erhofften US-Corona-Hilfspaket deutlich im Abwärtsgang. Besonders unter Druck steht jedoch einmal mehr auch Thyssenkrupp. Die Aktien des Stahlherstellers machen sich wieder auf den Weg in Richtung des Krisentiefs von März.

Zeitweise rutschten sie bei 4,03 Euro auf den tiefsten Stand seit Anfang Oktober und landeten damit auf dem letzten MDax-Platz. Zuletzt betrug das Minus gut sechs Prozent. Damit ist das Tief von Mitte März bei 3,28 Euro nicht mehr allzu weit entfernt.

Knock-Outs zur ThyssenKrupp Aktie

Kurserwartung
ThyssenKrupp-Aktie wird steigen
ThyssenKrupp-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Situation für die Stahlsparte wird immer desaströser

Die Anleger sorgen sich unter anderem um die Zukunft der Stahlsparte des Konzerns, deren Krise wegen der Corona-Pandemie sich weiter zuspitzt. Die IG Metall hatte vor einigen Tagen einen Einstieg des Staates in die Stahlsparte des Essener Traditionskonzerns als Rettungsmaßnahme gefordert. Aus der Politik waren aber ablehnende Signale gekommen. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte erklärt, staatliche Beteiligungen an Thyssenkrupp stünden „derzeit nicht auf der Tagesordnung“.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Tobias Arhelger / shutterstock.com

– Anzeige –

Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat. Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln. Über 1.300 ETFs als Sparplan verfügbar – dauerhaft und kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ThyssenKrupp Aktie

  • 4,67 EUR
  • +3,13%
23.10.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu ThyssenKrupp

ThyssenKrupp auf übergewichten gestuft
kaufen
22
halten
10
verkaufen
14
47% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 4,62 €.
alle Analysen zu ThyssenKrupp
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ThyssenKrupp (11.411)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten