Vergiss die Shell-Dividende – auf diese 3 Dividenden-ETFs ist wirklich Verlass

Fool.de
Vergiss die Shell-Dividende – auf diese 3 Dividenden-ETFs ist wirklich Verlass
Dividende

Der Schock war groß, als Royal Dutch Shell im April dieses Jahres die erste Dividendenkürzung seit dem Zweiten Weltkrieg verkündete. Die Shell-Dividende galt bis dato als eine Art Naturgesetz, etwas, auf das man sich verlassen konnte.

Leider - aus Anlegersicht - war dies nicht der Fall, wie wir inzwischen wissen. Ob die Shell-Dividende jemals wieder so zuverlässig sein wird, wie sie es in der Vergangenheit war, weiß ich leider nicht.

Was ich aber weiß: Die folgenden drei Dividenden-ETFs sind aufgrund ihrer nachhaltigen Zusammensetzung höchstwahrscheinlich verlässlichere Dividendenzahler, als es die Shell-Aktie jemals wieder sein wird.

Es kommt nicht nur auf die Rendite an - Nachhaltigkeit ist das Stichwort

Oftmals lassen sich Anleger von üppigen Dividendenrenditen blenden - und ich denke, dass das auch bei der Shell-Dividende der Fall war. Wer allerdings mit einem langfristigen Anlagehorizont, sagen wir einmal von zehn Jahren oder mehr, an die Sache herangeht, für den sollte die Dividendenrendite nicht unbedingt an erster Stelle stehen.

Shell-Dividende

Quelle: The Motley Fool

Viel wichtiger ist die Nachhaltigkeit der Dividende: Deckt der Gewinn die Ausschüttungen in ausreichendem Maße? Wächst das Unternehmen und ermöglicht es damit steigende Dividenden? Wird genügend freier Cashflow generiert? Sind die Zukunftsaussichten des Unternehmens gut oder eher schlecht?

All diese Dinge entscheiden, ob die Dividende auch in den nächsten Jahren stabil fließen wird. Oder ob wie im Falle der Shell-Dividende Kürzungen oder gar Streichungen vorgenommen werden müssen.

Die drei Dividenden ETFs, die ich dir nun vorstellen möchte, setzen genau solch wichtige Kriterien um und bringen damit gute Vorausetzungen für verlässliche Dividenden mit. Um die Performance dieser Dividenden-ETFs untereinander vergleichen zu können, habe ich als Referenz zwei „Benchmarks“ herausgesucht.

Performance letzte 3 Jahre Shell-Aktie * - 37,2 %
Performance letzte 3 Jahre iShares Core MSCI World-ETF+ 26,67 %

Quelle: finanzen.net, justETF.com, Stand: 06.08.2020, * inklusive Dividenden

Alternative zu Shell-Dividende 1: SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS-ETF

Der SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS-ETF ist einer der größten Dividenden-ETFs, die man sich hierzulande überhaupt ins Depot legen kann. Er setzt auf rund 115 Unternehmen aus dem S&P Composite 1500-Index, die ihre Dividende in den letzten 20 aufeinanderfolgenden Jahren steigern konnten.

NameSPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS
WKNA1JKS0
Fondsvolumen1.848 Mio. US-Dollar
Gesamtkostenquote0,35 %
Dividendenrendite2,62 %
Performance letzte 3 Jahre *+ 15,46 %

Quelle: justETF.com, ETF1.de, Stand: 06.08.2020, * inkl. Dividenden

Genau darin liegt das Qualitätsmerkmal dieses Dividenden-ETFs: Verlässliche Dividendenzahlungen in der Vergangenheit lassen auf stabile Geschäftsmodelle, eine starke Marktpositionierung und eine nachhaltige Dividendenpolitik schließen. Allerdings muss man sagen: Es ist eben nur dieses eine einzige Qualitätsmerkmal, auf das bei der Zusammensetzung dieses ETFs gesetzt wird.

Da sich dieses Merkmal ausschließlich auf einen einzigen Wert konzentriert, ist der „Qualitätsfilter“ in meinen Augen allerdings wenig verlässlich. Doch verglichen mit der Shell-Dividende ist der SPDR S&P US Dividend Aristocrats UCITS wenigstens breit diversifiziert, weshalb ich ihn der Shell-Aktie auf jeden Fall vorziehen würde.

Alternative zur Shell-Dividende 2: Xtrackers EURO STOXX Quality Dividend UCITS-ETF

Auch wenn die Performance des Xtrackers EURO STOXX Quality Dividend UCITS-ETF enttäuschte, so gefällt mir sein Ansatz doch ziemlich gut. Denn er setzt auf gleich drei Qualitätsmerkmale: ie Dividendenrendite, die Ausschüttungsquote und das Free-Cashflow-Ertragswachstum.

NameXtrackers EURO STOXX Quality Dividend UCITS
WKNDBX1D3
Fondsvolumen162 Mio. Euro
Gesamtkostenquote0,30 %
Dividendenrendite6,34 %
Performance letzte 3 Jahre *- 8,73 %

Quelle: justETF.com, ETF1.de, Stand: 06.08.2020, inkl. Dividenden

Nun gut, die Dividendenrendite würde ich nicht als echtes Qualitätsmerkmal bezeichnen. Die Ausschüttungsquote hingegen - ein Wert, der die Dividende ins Verhältnis zum Gewinn stellt - ist in meinen Augen ein sehr guter Ansatz zur Ermittlung der Nachhaltigkeit einer Dividende. Und auch die Entwicklung des Free-Cashflows lässt wichtige Rückschlüsse auf die Zuverlässigkeit der Dividende zu.

Da der Xtrackers EURO STOXX Quality Dividend-ETF allerdings ausschließlich auf BlueChips setzt, ist er eher für Cashflow-Fanatiker geeignet. Denn die Gesamtrendite blieb auch auf 10-Jahressicht deutlich hinter einem klassischen MSCI World-ETF zurück.

Alternative zur Shell-Dividende 3: Fidelity Global Quality Income UCITS-ETF

Mein persönlicher Favoriten unter diesen drei Dividenden-ETF ist der Fidelity Global Quality Income UCITS-ETF. Denn bei ihm ist die Dividendenrendite erst der allerletzte Filter!

NameFidelity Global Quality Income UCITS
WKNA2DL7E
Fondsvolumen188 Mio. US-Dollar
Gesamtkostenquote0,40 %
Dividendenrendite2,70 %
Performance letzte 3 Jahre *+ 24,87 %

Quelle: justETF.com, ETF1.de, Stand: 06.08.2020, inkl. Dividenden

Generell kommen alle hoch- bis mittelkapitalisierten Unternehmen aus den größten Industrienationen in den Topf. Anschließend wird nach qualitativen, fundamentalen Merkmalen gefiltert, wie zum Beispiel der Free Cashflow-Stabilität, der Free Cashflow-Marge oder dem Return on Invested Capital (ROIC).

Erst nach dieser „qualitativen Schleuse“ kommt die Dividende ins Spiel! Die Unternehmen, die fundamental als stabil eingestuft wurden, werden nach der Dividendenrendite sortiert. Die mit den höchsten Renditen wandern in den Fidelity Global Quality Income-ETF.

Mit diesem auf Qualität ausgerichteten Auswahlverfahren vermeidet man Unternehmen, die nicht nachhaltig Dividenden ausschütten, die unrentabel sind oder die nicht wachsen. So überrascht es mich nicht sonderlich, dass dieser Dividenden-ETF der einzige in diesem Vergleich ist, der es einigermaßen mit dem eingangs erwähnten MSCI World-ETF aufnehmen konnte.

Mein Fazit zu diesen 3 Dividenden-ETFs

Wer nur auf die Dividendenrendite achtet, der landet schnell bei Investments, die zwar viel ausschütten, aber leider ist deren Dividende oftmals wenig nachhaltig beziehungsweise liefern solche Investments grauenhafte Gesamtrenditen. Die Shell-Dividende ist ein Paradebeispiel, da hilft die beeindruckendste Dividendenhistorie nichts.

Müsste ich mich heute für eine der vier Anlagemöglichkeiten entscheiden, so würde ich eindeutig zum Fidelity-ETF greifen. Er ist der einzige, der breit gestreut nach fundamentalen Qualitätskriterien filtert. Da kann die Shell-Dividende nicht ansatzweise mithalten!

The post Vergiss die Shell-Dividende - auf diese 3 Dividenden-ETFs ist wirklich Verlass appeared first on The Motley Fool Deutschland.

5G-Revolution: Diese Aktie könnte jetzt riesig profitieren

5G leitet ein neues Zeitalter ein. Es erschließen sich völlig neue Anwendungsfelder, zum Beispiel für Virtuelle Realität, Autonomes Fahren, oder das Internet der Dinge.

Ein Unternehmen ist hervorragend positioniert, um von diesem Jahrhundert-Trend im Mobilfunksektor jetzt möglicherweise massiv zu profitieren, denn es ist das kritische Bindeglied für alle Daten, die durch Mobilfunk um die Welt reisen.

Unsere Analysten sind begeistert von diesem Unternehmen. Sein rasantes Umsatzwachstum von über 50 % zeigt, wie zentral es in einem riesigen Wachstumsmarkt positioniert ist.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „Die Aktie, die von der gigantischen Mobilfunk-Revolution 5G profitieren kann“ hier anfordern.

Thomas Brantl besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Motley Fool Deutschland 2020

Foto: Getty Images

Kurs zu SPDR S&P US DIVIDEND ARIS... Index

  • 54,48 CHF
  • -0,79%
06.03.2019, 18:59, Nasdaq Global Indices
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "SPDR S&P US DIVIDEND ARISTOCRATS UCITS ETF (CHF)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "SPDR S&P US DIVIDEND ARISTOCRATS UCITS ETF (CHF)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten