Shopify-Aktie: Aus 5.000 Euro, vor über 7 Jahren investiert, wurden bis heute?

The Motley Fool · Uhr

Shopify (WKN: A14TJP)-Aktien sind in den vergangenen Monaten um mehr als 74 % gefallen (30.11.2022). Grund dafür ist ein Gewinneinbruch. Verbuchte die E-Commerce-Plattform in den ersten drei Quartalen 2021 noch einen Gewinn von 3.286 Mio. US-Dollar, musste sie in diesem Jahr bis Ende September einen Verlust in Höhe von -2.836,7 Mio. US-Dollar ausweisen.

Gründe für den Kursrückgang

Shopify hat vor allem seine Kosten erhöht. Grund dafür ist auch die Deliverr-Übernahme für 2,1 Mrd. US-Dollar. So wuchs die Mitarbeiterzahl, während das erworbene E-Commerce-Fullfillment-Unternehmen noch Verluste erzielt.

Die Akquisition schafft aber auch großen Zusatznutzen, da die Logistikplattform den Händlern eine schnelle und einfache Auftragsabwicklung ermöglicht.

Der Shopify-Umsatz legte in den ersten drei Quartalen 2022 hingegen um 19,6 % auf 3.864,9 Mio. US-Dollar zu. Dennoch wächst er nicht mehr so stark wie in den vorherigen Jahren, was auf das aktuelle wirtschaftliche Umfeld zurückzuführen ist. Beispielsweise hat der starke US-Dollar die Produkte für Überseekunden verteuert. Zudem sind viele Menschen nach der Pandemie in den Einzelhandel zurückgekehrt.

Shopify weckt wieder Hoffnung

Dennoch wird auch diese Schwächeperiode einmal vorübergehen. Beispielsweise stieg während des „Black Friday Cyber Monday“-Wochenendes der Umsatz aller Shopify-Händler um 19 % auf 7,5 Mrd. US-Dollar. Die Zahl der Konsumenten stieg um 12 % auf 52 Mio. Das Unternehmen übertraf mit den Ergebnissen zum dritten Quartal 2022 zudem die Umsatz- und Ergebnis-Erwartungen.

„Shopify ist das zentrale Nervensystem, das weltweit Millionen von Unternehmen unterstützt. Im dritten Quartal haben die Händler weiterhin den außergewöhnlichen Wert von Shopify erkannt und unsere grundlegenden Tools und innovativen Lösungen verstärkt genutzt. Unser Umsatz mit Händlerlösungen in Prozent vom GMV – oder Merchant Solutions Attach Rate – kletterte auf 2,14 %, den höchsten Wert in der Shopify-Geschichte“, sagte der Präsident Harley Finkelstein.

Dagegen ist die Aktienbewertung mit dem Kurseinbruch deutlich zurückgekommen. Die vorherige Blase ist geplatzt und so können sich die Wertpapiere nun wieder mit den Ergebnissen entwickeln. Darüber hinaus ist auch in den kommenden Jahren mit einem starken E-Commerce-Wachstum zu rechnen.

Wie viel bisher aus 5.000 Euro wurde

Shopify-Aktien kamen erst 2015 an den Markt. Damals konnten sie Anleger noch für 2,50 Euro je Aktie kaufen. Heute stehen sie trotz Korrektur bei 39 Euro, was einer Performance von 1.460 % entspricht (30.11.2022). Wer damals 5.000 Euro investierte, besitzt heute 78.000 Euro.

Zwischenzeitlich stand Shopify aber auch bereits bei 151,50 Euro, was einer Performance von 5.960 % entsprach. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich 5.000 Euro zwischenzeitlich in 303.000 Euro verwandelt.

Der Artikel Shopify-Aktie: Aus 5.000 Euro, vor über 7 Jahren investiert, wurden bis heute? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2022

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel