IRW-News: Arbor Metals Corp. : Arbor Metals begrüßt weitere Zeichen der Unterstützung für die Lithiumbranche in Quebec

dpa-AFX · Uhr

IRW-PRESS: Arbor Metals Corp. : Arbor Metals begrüßt weitere Zeichen der Unterstützung für die Lithiumbranche in Quebec

Vancouver, Kanada - 24. April 2023 / IRW-Press / Arbor Metals Corp. (Arbor oder das Unternehmen) (TSXV: ABR, FWB: 432) begrüßt die Mitteilung, dass die unweit der Stadt La Corne in der Region Abitibi in Quebec gelegene Sayona Lithium Mine als Großanlage des Lithiumbergbaus in Nordamerika den Betrieb aufgenommen hat. Ende März hat die Firma Sayona Quebec - ein Joint Venture zwischen der australischen Firma Sayona Mining Ltd. und der in North Carolina ansässigen Firma Piedmont Lithium Inc. - die nordamerikanische Lithiummine wieder reaktiviert. Voraussichtlich werden auch hochrangige Endabnehmer wie Tesla Inc. und der südkoreanische Konzern LG Chem Ltd. das hier produzierte Lithium erwerben, was einen bedeutenden Erfolg für die Provinz Quebec und für ganz Kanada darstellt.

Arbor begrüßt die positive Ankündigung der Entscheidungsträger auf Bundes- und Provinzebene vom 20. April 2023, in der sich Behördenvertreter wohlwollend zu den Plänen von Volkswagen, einen Großbetrieb zur Herstellung von Elektrofahrzeugbatterien in St. Thomas (Ontario) zu errichten, äußerten. Nach der Bekanntgabe größerer Investitionen auf Seiten von Volkswagen und der kanadischen Regierung plant Arbor, seine Explorationspläne für das Lithiumprojekt Jarnet voraussichtlich weiter zu forcieren.

Volkswagen AG erklärte wie folgt: Nordamerika nimmt eine entscheidende Rolle in unserer Batteriestrategie ein. Die Region wird sich zu PowerCos zweitem Standbein neben Europa entwickeln; hier in Nordamerika werden dann Batterien für Nordamerika erzeugt. Die Gigafabrik St. Thomas ermöglicht uns den Einstieg in einen wichtigen Markt für die Elektromobilität und Batterieerzeugung. Unser Ziel ist es, PowerCo zu einem wichtigen Player im Batteriegeschäft zu machen und den Weg für eine saubere, nachhaltige Mobilität zu ebnen. Die Gigafabrik St. Thomas ist ein bedeutender Meilenstein in unserem Fahrplan, so Thomas Schmall, der bei Volkswagen als Konzernvorstand Group Technology verantwortlich zeichnet.

https://news.ontario.ca/en/release/1002955/volkswagens-new-electric-vehicle-battery-plant-will-create-thousands-of-new-jobs

Zudem ging ein Aufschrei durch die Lithiumbranche, als Chile, der weltweit zweitgrößte Produzent von Lithium aus Solelagerstätten, am 20. April 2023 verkündete, die Lithiumbranche des Landes verstaatlichen zu wollen, um seine Wirtschaft anzukurbeln und seine Umwelt zu schützen. Arbor rechnet damit, dass es angesichts der Ambitionen von Chile und Mexiko, ihre Lithiumproduktion zu verstaatlichen, einen Wandel bei den zukünftigen Investitionen in Lithiumprojekte geben wird, und zwar hin zu anderen Ländern mit großem Lithiumressourcenpotenzial wie Kanada (und hier die Provinzen Quebec und Ontario), die als sicherer Hafen gelten. Quebec wurde vom Fraser Institute in der Liste der besten Investitionsstandorte des Jahres 2021 auf den zweiten Platz in Kanada bzw. den sechsten Platz weltweit gereiht.

Aus Sicht von Arbor eignen sich die im Explorations- und Erschließungsstadium befindlichen Lithiumprojekte im Norden der Provinz Quebec gut, um von diesen jüngsten Ankündigungen zu profitieren. Das Unternehmen wartet daher mit Spannung auf die Durchführung eines umfassenden Explorationsprogramms in seinem Lithiumprojekt Jarnet in diesem Sommer. Das Lithiumprojekt Jarnet umfasst laut Kartierung 70 Claims auf einer Gesamtfläche von rund 3.759 Hektar. Der Konzessionsblock Jarnet South liegt in weniger als zwei Kilometer Entfernung nordwestlich des Pegmatitziels CV-5, das von der Firma Patriot Battery Metals Inc. (PMET) exploriert wird. Dort findet derzeit ein ambitioniertes Diamantbohrprogramm statt, das schon mehrere nennenswerte Entdeckungen hervorgebracht hat.

Anmerkung: Das Management des Unternehmens weist darauf hin, dass die Entdeckungen und Beobachtungen in den Konzessionsgebieten, die sich in der Nähe der eigenen Konzessionsgebiete befinden, nicht zwingend Rückschlüsse auf eine ähnliche Mineralisierung oder Geologie in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

Dr. Peter Born, P.Geo., ist der zuständige qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101. Er ist für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen verantwortlich und hat diese genehmigt.

Arbor Metals Corp. ist ein Bergbauexplorationsunternehmen, das sich auf die Entwicklung hochwertiger, geographisch wichtiger Mineralprojekte auf der ganzen Welt spezialisiert hat. Als Branchenführer ebnen sie den Weg für die fortgeschrittene Mineralexploration, da wir erstklassige Bergbauprojekte kontrollieren. Arbor ist davon überzeugt, dass die qualitativ hochwertigen Projekte, bewährten Strategien und das professionelle Team des Unternehmens hervorragende Ergebnisse liefern werden. Das Unternehmen besitzt drei außergewöhnliche Mineralprojekte.

Das Lithiumprojekt Jarnet in der Region James Bay in Quebec umfasst 47 kartografisch ausgewiesene Schürfrechte mit einer Fläche von etwa 3.759 Hektar. Das Projekt Jarnet grenzt an das Konzessionsgebiet Corvette-FCI, wo im Rahmen von Diamantbohrungen eine bedeutsame Lithiummineralisierung bestätigt wurde und stellt eines der profiliertesten Lithiumexplorationsprojekte in diesem Sektor dar.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie Mark Ferguson, Chief Executive Officer, unter info@arbormetals.com, oder besuchen Sie die Webseite des Unternehmens unter www.arbormetalscorp.com.

Für das Board,

Arbor Metals Corp.

Mark Ferguson, Chief Executive Officer

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des US Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Bei Verwendung in dieser Pressemitteilung kennzeichnen Wörter wie antizipieren, glauben, schätzen, erwarten, Ziel, planen, prognostizieren, können, Zeitplan und ähnliche Wörter oder Ausdrücke verwendet werden, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf die Entwicklung des Lithiumprojekts Jarnet, die Bewertung von Proben aus diesem Projekt und andere Faktoren oder Informationen beziehen. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Auffassung des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Unternehmen als realistisch eingeschätzt werden, jedoch beträchtlichen Unsicherheiten und Eventualitäten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, den Mitbewerb und die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Es gibt viele bekannte und unbekannte Faktoren, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen, wie sie in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt zum Ausdruck gebracht werden (können), abweichen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht bzw. ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen so anzupassen, dass sie geänderte Annahmen oder Umstände oder auch andere Ereignisse widerspiegeln, die Einfluss auf solche Aussagen oder Informationen haben, es sei denn, dies wird in den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=70232

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=70232&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA03880B1040

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.