EQS-News: Photon Energy Group Aktie erhält Kaufempfehlung von mBank-Analysten

EQS Group · Uhr

Emittent / Herausgeber: Photon Energy NV / Schlagwort(e): Rating
Photon Energy Group Aktie erhält Kaufempfehlung von mBank-Analysten

29.05.2023 / 08:56 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Photon Energy Group Aktie erhält Kaufempfehlung von mBank-Analysten
 

  • Die Aktie der Photon Energy Group erhielt von der Researchabteilung der mBank eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 4,09 EUR (18,54 PLN) je Aktie. Die mBank ist Polens viertgrößte Universalbankengruppe und eine Tochtergesellschaft der deutschen Commerzbank AG.
  • Die Analysten der mBank heben die vertikale Integration, die geografische Diversifizierung und den Fokus auf die Minimierung der Eigenkapitalbindung bei eigenen PV-Kraftwerken hervor. Die Analysten sind der Meinung, dass die Photon Energy Group perfekt positioniert ist, um von der schnell wachsenden Nachfrage nach Energiedienstleistungen zu profitieren, die durch die weltweite Umstellung auf erneuerbare Energien angetrieben wird.
  • Die mBank ist neben IPOPEMA, Wood&Co. und AlsterResearch das vierte Research-Haus, das die Aktie des Unternehmens in seine Aktien-Coverage aufnimmt.

 

Amsterdam – 29. Mai 2023 – Photon Energy N.V. (WSE&PSE: PEN, FSX: A1T9KW) ("Photon Energy Group" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass die Aktie von der Researchabteilung der mBank zum Kauf empfohlen wird. Die mBank ist Polens viertgrößte Universalbankgruppe und eine Tochtergesellschaft der deutschen Commerzbank AG. Die Analysten sind optimistisch in Bezug auf die Wachstumsaussichten des Unternehmens und beginnen ihre Research Coverage mit einer Kaufempfehlung, wobei sie ein Kursziel von 4,09 EUR (18,54 PLN) für die Aktien des Unternehmens festlegen.

„Eine beeindruckende Erfolgsbilanz, vertikale Integration, geografische Diversifizierung und die Konzentration auf die Minimierung der Eigenkapitalbindung bei bestimmten Projekten sind die Hauptstärken von Photon Energy“, betont die mBank.

Laut mBank ist „Photon Energy perfekt positioniert, um die schnell wachsende Nachfrage nach Energiedienstleistungen (Aggregation erneuerbarer Energien, Ausgleichsleistungen, ESCO/Behind-the-Meter-Lösungen) zu nutzen, die durch den globalen Wandel zu erneuerbaren Energien vorangetrieben wird. Darüber hinaus wurde das Unternehmen durch die Übernahme von Lerta im November 2022 zu einem führenden DSR (Demand Side Response)-Aggregator auf dem polnischen Kapazitätsmarkt mit einem Umsatzpotenzial von bis zu 40 Mio. Euro in drei Jahren und dem Potenzial, über Polen hinaus zu expandieren.“

„Wir möchten auch die CleanTech-Gelegenheiten hervorheben, die im Investitionsprofil von Photon Energy enthalten sind (PFAS-Sanierung, RayGen-Solar-plus-Speichertechnologie), die neue Wachstums- und Entwicklungsgelegenheiten eröffnen können, sobald sie sich als tragfähig erweisen", fügt die mBank hinzu.

Die mBank schätzt, dass selbst bei konservativen Annahmen hinsichtlich der Strompreise das jährliche EBITDA des Unternehmens innerhalb von 3 Jahren um 60 % wachsen kann.

Neben der mBank wird die Aktie der Photon Energy Group auch von den Analysten von IPOPEMA, Wood&Co. und AlsterResearch zum Kauf empfohlen.

Die Zusammenfassung der Empfehlung ist auf der Website der Photon Energy Group unter Investor Relations verfügbar.

 

Über die Photon Energy Group – photonenergy.com

Photon Energy Group bietet weltweit Lösungen für Solarenergie und sauberes Wasser an. Die Dienstleistungen im Bereich Solarenergie werden von Photon Energy erbracht. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat Photon Energy Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von über 130 MWp gebaut und in Betrieb genommen und verfügt über Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 113,1 MWp in seinem eigenen Portfolio. Derzeit entwickelt Photon Energy Projekte mit einer Gesamtleistung von über 940 MWp in Australien, Ungarn, Polen und Rumänien und bietet Betriebs- und Wartungsdienstleistungen für 380 MWp weltweit an. Über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft Lerta verfügt die Gruppe über Stromhandelslizenzen in Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Ungarn, Rumänien und Serbien. Lerta ist der drittgrößte Anbieter von DSR-Dienstleistungen für den polnischen Übertragungsnetzbetreiber mit einer vertraglich vereinbarten Kapazität von 134 MW bis 2023 und vereint über sein virtuelles Kraftwerk (VPP) Energieerzeuger und -verbraucher mit einer Gesamtkapazität von fast 300 MW. Der andere wichtige Geschäftszweig der Gruppe, Photon Water, bietet Lösungen für sauberes Wasser, einschließlich Aufbereitungs- und Sanierungsdienstleistungen, sowie die Entwicklung und Verwaltung von Brunnen und anderen Wasserressourcen. Photon Energy N.V., die Holdinggesellschaft der Photon Energy Group, ist an den Börsen von Warschau, Prag und Frankfurt sowie auf XETRA, Deutschlands führender Online-Handelsplattform, notiert. Die Photon Energy Group hat ihren Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über Niederlassungen in Australien und ganz Europa.

 

Medienkontakt
Martin Kysly

Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation
Tel. +420 774 810 670
E-mail: martin.kysly@photonenergy.com

 

Investorenkontakt
Emeline Parry

Investor Relations & Sustainability Manager
Tel. +420 702 206 574
E-mail: emeline.parry@photonenergy.com


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1643577&application_name=news&site_id=onvista

onvista Premium-Artikel