Werbung von
UniCredit Bank GmbH

MTU Aero Engines gewinnt wieder an Höhe

UniCredit · Uhr

Die Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines zählte in der vergangenen Woche zu den wenigen Gewinnern im DAX®. Auftrieb bekam die Aktien vor allem von guten Zahlen. Der Umsatz und der operative Gewinn legten deutlich zu. Viel wichtiger waren allerdings Aussagen des Managements, wonach bei den Triebwerksproblemen mit keinen weiteren Belastungen zu rechnen sei. „Es gibt aber die Chance, den Betrag noch nach unten zu bringen“, sagte Finanzvorstand Peter Kameritsch bei der Vorlage der Geschäftszahlen.

Die Münchener mussten bisher fast eine Milliarde Euro für langwierige außerordentliche Inspektionen zurückstellen. Im vergangenen Sommer hat der Triebwerkspartner Pratt & Whitney kleine Verunreinigungen in einem Metall gefunden, das in einem Teil des Triebwerkskerns verwendet wird. Die betroffenen Triebwerke finden sich unter anderem am A320neo. Nun müssen Hunderte dieser und anderer Flugzeugtypen in den kommenden Jahren zur Inspektion und können wochenlang nicht eingesetzt werden. Der Aktienkurs von MTU Aero Engines stürzte daraufhin kräftig ab. Ein großer Teil der Analysten zeigt sich aktuell trotz der Triebwerkprobleme zuversichtlich. Dennoch sollten Anleger weiterhin mit Schwankungen rechnen.

Chart: MTU Aero Engines

Widerstandsmarken: 183,40/199,70/217,95/229,95/245,50 EUR

Unterstützungsmarken: 149,25/158,40/162,75/174,20 EUR

Die Aktie von MTU Aero Engines pendelt seit Dezember 2020 zwischen EUR 149,25 und EUR 245,50. Mit dem Kurseinbruch in der ersten Septemberhälfte kam die Aktie der unteren Barriere extrem nah. Allerdings fing sich das Papier bereits bei EUR 158,40 und bildete im weiteren Verlauf zwischen EUR 158,40 und EUR 174,20 einen Boden. Aus diesem Seitwärtstrend brach die Aktie vergangene Woche nach oben aus und setzte sich bei rund EUR 178,45 fest. Gelingt der Ausbruch über das jüngste Hoch bei EUR 183,40 eröffnet sich weiteres Aufwärtspotenzial bis EUR knapp EUR 200. Dennoch sollten Anleger die Unterstützungszone zwischen EUR 158,40 und EUR 162,80 stets im Auge behalten.

MTU Aero Engines in EUR; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 25.07.2022–30.10.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

MTU Aero Engines in EUR; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 31.10.2018 – 30.10.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine interessante Alternative zum Direkteinstieg sein. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den Cap – angepasst um das Bezugsverhältnis – ausbezahlt. Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung der Aktie teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Bonus Cap-Zertifikate auf die Aktie von MTU Aero Engines

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
MTU Aero Engines HC99SG 231,759 150,00 260,00 15.03.2024
MTU Aero Engines HD09BD 234,39 140,00 270,00 21.06.2024
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 30.10.023; 14:45 Uhr

Faktor Long Optionsscheine auf MTU Aero Engines für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
MTU Aero Engines HC15YZ 7,11 116,72773 131,318696 3 Open End
MTU Aero Engines HC9CL5 14,04 140,061772 157,569494 5 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.10.2023; 14:55 Uhr

Faktor Short Optionscheine auf MTU Aero Engines für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
MTU Aero Engines HC285T 8,47 233,282906 218,702724 -3 Open End
MTU Aero Engines HB9HK1 2,62 209,948863 192,460123 -5 Open End
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.10.2023; 14:55 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der MTU Aero Engines finden Sie unterwww.onemarkets.deoder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt.Mit my.one direct bei stock3 Terminalkönnen Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Neueste exklusive Artikel