AKTIE IM FOKUS: Fielmann auf Tradegate begehrt - Margenziele helfen

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Fielmann gehören am Donnerstagmorgen am deutschen Aktienmarkt zu den vorbörslich größeren Gewinnern. Im Tradegate-Handel ging es im Vergleich zum Xetra-Schlusskurs um 4,1 Prozent nach oben, nachdem die Optikerkette sich vor der Hauptversammlung zum ersten Halbjahr geäußert hatte. Damit zeichnet sich eine Erholung vom Tief seit Mitte April ab. Die Umsatzentwicklung wurden umsatzseitig als "solide" eingestuft und so sahen Händler die operative Profitabilität im Mittelpunkt.

Im ersten Halbjahr sieht Fielmann die operative Marge (Ebitda) bei etwa 21,6 Prozent. Aus Sicht von Händlern sollte die Aktie positiv auf den Margen-Ausblick für das kommende Jahr reagieren, der eine Steigerung erwarten lasse und insofern Zuversicht signalisiere. An seinem Ziel, 2025 eine Ebitda-Marge von 25 Prozent zu erreichen, hält der Konzern für sein europäisches Geschäft fest. Inklusive der in den USA übernommenen Unternehmen soll die Marge bei rund 24 Prozent liegen./tih/jha/

onvista Premium-Artikel