3 Fragen an Bernecker: Wie stehen die Chancen für eine Jahresendrallye, wie geht es mit Curevac weiter und sind die SAP-Zahlen wirklich ein Kaufargument?

onvista
3 Fragen an Bernecker: Wie stehen die Chancen für eine Jahresendrallye, wie geht es mit Curevac weiter und sind die SAP-Zahlen wirklich ein Kaufargument?

In den Supermärkten tauchen die ersten Weihnachtsleckereien auf. Das heiß, dass Jahresende rückt näher und damit darf die Diskussion über eine Jahresendrallye gestartet werden. Wir haben Hans A. Bernecker gefragt, wie er die Chancen für höhere Kurs zum Jahreswechselt sieht, wie er die Aktie von Curevac aktuell einschätzt und was er von den SAP-Zahlen hält.

onvista: Herr Bernecker, die Inflationsrate in den USA zieht wieder leicht an, die Erzeugerpreise in China sind stark angestiegen und die Fed-Minutes deuten darauf hin, dass die amerikanische Notenbank noch in diesem Jahr mit dem Tapering beginnt.  Steht eine Jahresendrallye jetzt auf ganz wackeligen Beinen?

 Die Inflation zieht in allen Ländern an, fast ohne Ausnahme. Die Notenbanken sind gehalten, diese Dynamik zu begrenzen. Das funktioniert in der Regel nur über eine sehr sorgfältige Steuerung der Geldmenge. Hier befinden sich Fed und EZB in einer schwierigen Lage. Das Tapering gilt als sicher. Eine Fortführung ist konjunkturpolitisch falsch, aber eine Beschleunigung der Inflation verlangt das Gegenteil. Dieser Konflikt wird sich in den kommenden vier bis sechs Wochen deutlich besser erkennen lassen. Deshalb hängt eine Jahresendrally noch in der Luft. Sie ist möglich, vertretbar, aber unter den genannten Bedingungen extrem schwierig.

Knock-Outs zur SAP Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

onvista: Curevac gibt den Impfstoff der ersten Generation auf - wie viel Potenzial bietet der Impfstoff der zweiten Generation?

Curevac gibt den Impfstoff nach dem Modell mRNA auf. Man arbeitet an der nächsten Generation, wie vom Chef persönlich dargestellt. Das ist eine Wette auf die Qualität der Forschung und die Information darüber. Der Absturz des Kurses ist bedauerlich, aber vertretbar. Die aktuelle Bewertung lässt sich deshalb nur darauf aufbauen, wie die Qualität der Forschung bei Curevac zu beurteilen ist. Das ist keine Börsianerfrage, sondern bedarf der fachlichen Beurteilung von Pharmaexperten. Ich warte auf ein objektives Urteil.

onvista: SAP wird nach den Zahlen stark gesucht - waren die vorläufigen Zahlen wirklich so gut?

SAP überraschte mit einem Umsatzwachstum, Schwerpunkt Cloud. Rd. 20 % mehr Umsatz und 2 % mehr Gewinn sind ein Widerspruch. Alle Großen sind im Cloud-Geschäft unterwegs, so Amazon, Microsoft und neuerdings auch Oracle. Damit ist die Marge im Clous-Business nicht zu verbessern oder sie gerät unter größeren Druck. 5 % Tagesgewinn am Mittwoch war ein freudiges Ereignis. Der interessanteste Konkurrent ist Salesforce, der eine andere Strategie verfolgt: Ausbau der besonders spezifischen Softwaresektoren neben Cloud mit klar erkennbarer Ertragsdynamik. SAP ist vor diesem Hintergrund kein zwingender Kauf.

Bernecker

Jetzt neu: die Experten-Watchlist des Bernecker Aktionärsbriefes

Haben Sie schon unsere neue Experten-Watchlist entdeckt? Das Redaktionsteam des mehrfach ausgezeichneten Aktionärsbriefes führt eine exklusive Experten-Watchlist im my onvista-Bereich. Interessieren Sie sich für die aktuelle Favoritenauswahl mit spannenden internationalen Werten und attraktiven Aktien aus dem Nebenwertesegment? Dann abonnieren Sie einfach die Experten-Watchlist des Bernecker Aktionärsbriefes. Über die Notiz-Funktion können Sie zu jedem Wert der Watchlist die aktuelle Einschätzung der Bernecker Redaktion aufrufen.

Gleich Experten-Watchlist abonnieren und keine neue Chance verpassen!

Foto: Homepage Bernecker

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SAP Aktie

  • 118,30 EUR
  • -1,08%
08.12.2021, 18:55, Gettex

onvista Analyzer zu SAP

SAP auf übergewichten gestuft
kaufen
46
halten
30
verkaufen
0
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 118,30 €.
alle Analysen zu SAP
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SAP (14.119)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "SAP" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten