Airbus streicht die Dividende

mydividends · Uhr

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern Airbus SE (ISIN: NL0000235190) streicht wegen der Coronavirus-Pandemie seine Prognose für das laufende Jahr. Darüber hinaus wird der Dividendenvorschlag für 2019 zurückgenommen. Der Kreditrahmen wird auf 15 Mrd. Euro ausgeweitet. Die verfügbare Liquidität beläuft sich somit aktuell auf rund 30 Mrd. Euro, wie Airbus am Montag mitteilte.

Durch die Rücknahme der vorgeschlagenen Dividende von 1,80 Euro je Aktie für das Jahr 2019 spart Airbus rund 1,4 Mrd. Euro ein. Die Produktion in Frankreich und Spanien wird teilweise wieder aufgenommen. Durch das Aufrechterhalten der Produktion, das Management des soliden Auftragsbestands, die Unterstützung von Kunden und die Absicherung seiner finanziellen Flexibilität für das operative Geschäft will Airbus sogar im Falle einer anhaltenden Krise die Kontinuität seines Geschäfts sicherstellen, wie am Montag weiter berichtet wurde.

Airbus erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von rund 70 Mrd. Euro und beschäftigt rund 135.000 Mitarbeiter.

Redaktion MyDividends.de

Neueste exklusive Artikel