Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

DAX Kursindex - Kritische Entwicklung mahnt zur Vorsicht

GodmodeTrader
DAX Kursindex - WKN: 846744 - ISIN: DE0008467440 - Kurs: 5.040,93 Pkt (XETRA)

In der heutigen Analyse widmen wir uns dem DAX Kursindex, der schwächer ist als der allseits bekannte DAX Performance Index und zuletzt an einem markanten Widerstandsbereich gescheitert ist. Die charttechnische Auswertung erscheint hier aktuell klarer.

Was ist der DAX Kursindex?

"Der DAX wie wir ihn aus der täglichen Berichterstattung kennen ist der DAX Performance Index. Weit weniger bekannt und beachtet ist der DAX Kursindex, obwohl dieser zum internationalen Vergleich viel besser geeignet wäre.

Die meisten großen Indizes weltweit werden als Kursindizes berechnet und beachtet. Der DAX ist hier eine Ausnahme in seiner populären Betrachtung als Performance Index. Der Unterschied in den Berechnungen ist die Einbeziehung der Dividendenzahlungen. Bei Performance Indizes werden die Dividenden der Unternehmen mit einberechnet. Beim Kursindex (auch Preisindex genannt) hingegen werden lediglich die Kurse der Einzelwerte genommen. Bei den Einzelwerten kommt es regelmäßig zu Dividendenausschüttungen, was zu Abschlägen im Kurs führt. Der Kursindex ist also um diese Dividendenabschläge bereinigt und notiert entsprechend tiefer als der Performance Index."

Knock-Outs zum DAX

In beiden Richtungen mit festem Hebel DAX handeln und überproportional partizipieren!

Kurserwartung
DAX-Index wird steigen
DAX-Index wird fallen
Höhe des Hebels

Was ist im langfristigen Verlauf geschehen?

Der DAX Kursindex scheiterte Ende 2017 und Anfang 2018 mit Ausbruchsversuchen über die Allzeithochs aus den Jahren 2000 und 2015 und ist damit im Vergleich zu den US Indizes ein langfristig massiver Underperformer. Nach der deutlichen Abwärtskorrektur in 2018 folgte in 2019 eine Erholung, welche zwei Mal am Widerstandsbereich bei 5.625 - 5.660 Punkten endete. Von dort aus prallt der Index jetzt nach unten hin ab.

Das Scheitern an dieser Hürde ist zunächst negativ zu werten.

Wie sieht das kurzfristige Chartbild aus?

Der DAX Kursindex unterschreitet das zwischen den beiden Jahreshochs gelegene Tief (Unterstützungsbereich bei 5.200), womit ein kleines Doppeltop aktiviert und ein Verkaufssignal generiert wird. Damit wäre der Index anfällig für fallende Notierungen in Richtung des 2018er Tiefs und der knapp darunter gelegenen potenziellen Aufwärtstrendlinie. Der Bereich bei 4.620 - 4.735 Punkten wäre also ein erstes Abwärtsziel.

Wird dieser Preisbereich signifikant unterschritten, liegt bei 4.350 - 4.400 ein weiterer markanter Support, wo auch das 2011er Hoch sowie das 2016er Tief gelegen sind. Spätestens von dort aus sollte es zu einer größeren Kurserholung kommen. Im Falle einer Abwärtstrendbeschleunigung liegt noch bei 4.020 - 4.065 Punkten ein wichtiger horizontaler Unterstützungsbereich.

DAX KursindexFazit:

So lange der Index kurzfristig unterhalb von 5.200 - 5.300 Punkten notiert, bleibt er anfällig für weitere Verluste. Erst mit einer nachhaltigen Rückkehr über 5.300 neutralisiert sich das kurzfristig angeschlagene Bild wieder.

Neue, mittelfristige Impulse für die Bullen würde erst ein nachhaltiger Ausbruch über 5.660 Punkte bringen. Erst bei einem Bruch des zentralen Widerstandsbereichs bei 5.625 - 5.660 Punkten wäre der Weg frei zu den Allzeithochs.

Lesen Sie dazu auch:

Rainman Trading: DAX in Schwierigkeiten - Hier kann man shorten!

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!

GodmodeTrader 2019 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)
Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 11.755,87 EUR
  • -0,27%
22.08.2019, 21:59, Citi Indikation

Zugehörige Derivate auf DAX (240.362)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten