Deutsche Grundstücksauktionen gibt Dividende bekannt

mydividends

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (ISIN: DE0005533400) will eine Dividende von 1,35 Euro für das Geschäftsjahr 2020 ausbezahlen. Auf Basis des derzeitigen Aktienkurses von 19,40 Euro beträgt die aktuelle Dividendenrendite 6,96 Prozent. Die virtuelle Hauptversammlung findet am 25. Juni 2021 statt.

Es ist die bisher höchste Ausschüttung in der Unternehmensgeschichte, wie am Mittwoch berichtet wurde. Das Unternehmen zahlte im letzten Jahr eine Dividende in Höhe von 0,15 Euro. Seit 1999 wird eine Dividende ausgeschüttet.

Insgesamt wurden im Jahr 2020 1.478 Immobilien für 142,75 Mio. Euro verkauft, wie bereits Anfang Januar berichtet wurde. Dies war eine Steigerung um rund 42 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die bereinigten Netto-Courtageeinnahmen haben mit rund 12,7 Mio. Euro den Vorjahreswert von rund 10,1 Mio. Euro um 26 Prozent übertroffen.

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG mit Firmensitz in Berlin versteigert seit 1985 Immobilien im Auftrag privater, kommerzieller und öffentlicher Eigentümer. Die Firma entstand 1998 durch Umwandlung der seit 1985 tätigen Berliner Grundstücksauktionen Organisationsgesellschaft mbH & Co.KG. Es werden derzeit insgesamt 100 Mitarbeiter (einschließlich Tochterunternehmen) beschäftigt. Die Aktie ist seit Juni 1999 im Freiverkehr an der Börse notiert.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.326,94 Pkt.
  • -0,67%
18.05.2021, 21:59, Citi Indikation
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (170.920)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten