Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Software AG: Aktie mit exzellentem Start in 2020

Boerse-Daily.de

In der letzten technischen Besprechung vom 27. Dezember 2019: „Software AG: Unbedingt für 2020 vormerken!“ wurde bereits auf eine potenzielle Trendwende in Gestalt einer inversen SKS-Formation bestehend seit Dezember 2018 hingewiesen. Diese war allerdings noch lange nicht fertig, zudem grenzte ein mittelfristiger seit Anfang 2018 bestehender Abwärtstrend das Handelsgeschehen auf der Oberseite effektiv ein. In der abgelaufenen Handelswoche gelang es jedoch zumindest einen der zahlreichen Widerstände und die Dezemberhochs bei 32,56 Euro dynamisch auf der Oberseite zu überwinden und somit einen wichtigen Schritt zu einem erfolgreichen Jahresauftakt beizutragen. Hierdurch ergeben sich nun sehr vielversprechende Handelsansätze, die nicht nur auf rein spekulativer Basis beruhen.

Los geht's

Der sehr saubere Kursverlauf mit einem dazugehörigen Pullback zurück auf das markante Unterstützungsniveau um 30,50 Euro in der abgelaufenen Woche hat nun ein klares Kaufsignal hervorgebracht. Weitere Ziele lassen sich jetzt am 200-Wochen-Durchschnitt (rote Linie) bei derzeit 34,33 Euro (fallend) ableiten. Der Kursbereich zwischen 34,00 und grob 35,00 Euro stellt ein nicht geringes Widerstandsband dar, an dieser Hürde mit erhöhter Volatilität zwingend gerechnet werden. Die vollständige Umsetzung der inversen SKS-Formation dürfte mittelfristig weitere Kurschancen an 40,00 Euro hervorbringen und macht jetzt schon ein Investment durchaus attraktiv. Hierfür kann auf das altbewährte Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA566R zurückgegriffen werden, wodurch bei vollständiger Umsetzung eine Renditechance von 160 Prozent entsteht. Eine dazu passende Verlustbegrenzung kann unter der Marke von rund 30,00 Euro angesetzt werden. Ein Rückfall darunter würde hingegen sofortige Abgabebereitschaft in Richtung 28,00 Euro wecken, darunter müsste der Support bei 26,00 Euro abermals zum Tragen kommen.

Software AG (Wochenchart in Euro) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 33,03// 34,00 // 34,33 // 35,22 // 36,00 // 36,80 Euro
Unterstützungen: 32,00 // 30,71 // 30,50 // 28,86 // 28,00 // 27,01 Euro

Fazit

An derart markanten Kursbereichen, wo die Software AG derzeit notiert, ist mit erhöhter Volatilität stets zu rechnen. Eine Verlustbegrenzung sollte das Niveau von vorerst 30,00 Euro nicht übersteigen, mit Rücksetzern muss kurzfristig im Bereich des 200-Tage-Durchschnitts bei 34,33 Euro gerechnet werden. Mittelfristig ergeben sich jedoch Ziele bei rund 40,00 Euro, wodurch das vorgestellte Open End Turbo Long Zertifikat WKN KA566R ein Zielniveau von 1,14 Euro besitzt. Der Ausstiegskurs kann im Zertifikat um 0,19 Euro angesetzt werden. Als Anlagehorizont müssen jedoch einige Monate in Kauf genommen werden, eine sukzessive Stopp-Anhebung sollte hierbei jedoch nicht ausbleiben.

Strategie für steigende Kurse
WKN: KA566R Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,42 - 0,43 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 28,6777 Euro Basiswert: Software AG
KO-Schwelle: 28,6777 Euro akt. Kurs Basiswert: 32,71 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,14 Euro
Hebel: 7,4 Kurschance: + 160 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes. Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 13.560,27 EUR
  • +0,57%
24.01.2020, 11:40, Citi Indikation
Weitere Boerse-Daily.de-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (171.329)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten