WDH: Wacker Neuson senkt Gewinnprognose erneut

dpa-AFX

(Im ersten Satz wurde der Unternehmensnahme korrigiert: Wacker Neuson rpt Neuson.)

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson will nach erneut gesenkten Gewinnerwartungen kräftig sparen. Die Ebit-Marge (Gewinn vor Zinsen und Steuern) werde 2019 bei 8,0 Prozent liegen, teilte das Unternehmen am Montagabend in München auf der Basis vorläufiger Berechnungen mit. Zuletzt hatte Wacker seine diesbezüglichen Erwartungen im Oktober gesenkt. Im Rahmen einer Vorratsbereinigung in Nordamerika sei es zu umfangreichen Abverkäufen von Neumaschinen und Abwertungen von Rohmaterialien gekommen, hieß es zur Begründung für die abermals niedrigere Gewinnprognose./he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Wacker Neuson Aktie

  • 10,50 EUR
  • +11,34%
06.04.2020, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

Dow Jones 22.679,99 Pkt.+7,73%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Wacker Neuson

Wacker Neuson auf kaufen gestuft
kaufen
10
halten
0
verkaufen
1
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,50 €.
alle Analysen zu Wacker Neuson
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Wacker Neuson (230)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten