Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
zur alten Ansicht
Drucken
IVF HARTMANN HOLDING AG Aktie Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen Hinzufügen
  • 203,100 CHF
  • +1,10
  • +0,54%
WKN
A1J1DQSchweiz
ISIN
CH0187624256
Symbol
283
Sektor
Chemie / Pharma
Realtime Kurse der Börse Stuttgart im Push-Chart aktivieren! Umrechnung: 186,994 EUR

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 09:00 - 17:30 Uhr.

Handelsplatz geschlossen:Brief 205,000(80) Kaufen Eröffnung203,20Hoch / Tief (23.06.17) 207,60 / 203,10 Gehandelte Aktien (23.06.17)533 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld 202,500(70 Stk.) Verkaufen Vortag202,00Hoch / Tief (1 Jahr)219,50 / 185,50Performance 1 Monat / 1 Jahr -2,44% / +6,89%
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu IVF HARTMANN HOLDING AG

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Stuttgart Handelsplatz geschlossen: 186,00 EUR -0,22 -0,11% Handelsplatz geschlossen: n.a. / n.a.
SIX Swiss Exchange Handelsplatz geschlossen: 203,10 CHF +1,10 +0,54% 202,500 / 205,000
Baader Bank Realtime: 192,74 EUR +1,79 +0,93% 185,961 / 192,749
zur Übersicht Handelsplätze
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu IVF HARTMANN HOLDING AG

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung448,78 Mio EURAnzahl Aktien2.400.000 Stk.Streubesitz31,70%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2018e 2017e 2016 2015
Ergebnis je Aktie (in EUR) - 0,00 6,32 6,18
Dividende je Aktie (in EUR) - - 2,21 2,12
Dividendenrendite (in %) - - 1,18 1,35
KGV - - 29,59 25,37
KCV - - 26,29 19,81
PEG - - -0,29 11,32
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)21,03Momentum 250T1,04Gl. Durchschnitt 38T191,31
Vola 250T (in %)21,32RSL (Levy) 30T0,97Gl. Durchschnitt 100T191,54
Momentum 30T0,97RSL (Levy) 250T0,99Gl. Durchschnitt 200T188,94
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu IVF HARTMANN HOLDING AG

WKN
A1J1DQ
ISIN
CH0187624256
Symbol
283
Land
Schweiz
Branche
Pharmahandel
Sektor
Chemie / Pharma ...
Typ
n.a.
Nennwert
CHF
Unternehmen
IVF HARTMANN HOLDI...

Firmenprofil zu IVF HARTMANN HOLDING AG

Die IVF Hartmann Holding AG ist die Dachgesellschaft der IVF HARTMANN GRUPPE, die im Bereich medizinischer Verbrauchsgüter tätig ist und gehört zur internationalen Hartmann Gruppe. Die Unternehmensgruppe konzentriert sich auf die Forschung, Entwicklung und Herstellung vor allem in den vier Hauptgeschäftsfeldern Wundmanagement, Inkontinenzmanagement, Risk Prevention (OP-Produkte), Desinfektion und Personal Health Care (Erste Hilfe). Das Sortiment beinhaltet Produkte in den Bereichen Wundbehandlung, Inkontinenz, OP-Produkte, Erste Hilfe, Damenhygiene, Desinfektion, Babyhygiene, Watte und Wärmepflaster (therapeutische Pflaster), Betriebs- und Autoapotheken, Dentalbereich, Diagnostik sowie Patientenpflege. Ergänzend bietet der Konzern auch diverse Dienstleistungen wie unter anderem Lieferung von Stationswagensystemen, Software für das Kostenmanagement, OP Belieferungssysteme wie auch Aus- und Weiterbildung ihrer Kunden an. Zum Konzern gehören das Stammhaus IVF HARTMANN AG, die Kistler AG, die FUNNY Hygiene AG und die AIR Health Solution AG. Der Kundenkreis setzt sich aus Spitäler und Kliniken, Altersheime, Pflegeheime sowie Anbieter für häusliche Pflege, Arztpraxen, betriebliche Sanitätsstationen, Apotheken und Drogerien wie auch Grossisten zusammen. Der Hauptsitz der IVF Hartmann Holding AG ist Neuhausen, Schweiz.Der Kostendruck im schweizerischen Gesundheitswesen hält unvermindert an und dürfte sich in Teilbereichen sogar noch verstärken. Der Umfang und die Modalitäten der Rückerstattung bezüglich der Pflegeleistungen, des Tarifwerks Tarmed und der Mittel- und Gegenständeliste (MiGeL) des Bundesamts für Gesundheit (BAG) befinden sich derzeit in der Überarbeitung. Die MiGeL regelt die Mittel und Gegenstände, die von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung übernommen werden. Die IVF HARTMANN GRUPPE wird am anspruchsvollen Gesundheitsmarkt wie in den vergangenen Jahren als leistungsstarker, hoch kompetenter und fairer Partner teilnehmen. Im laufenden Jahr liegt der Fokus der Unternehmensgruppe auf der Umsetzung der im Berichtsjahr erarbeiteten Strategie 2020. Im Zentrum der neuen Strategie stehen Initiativen, welche der Unternehmensgruppe mittelfristig zu mehr Wachstum verhelfen sollen. Als ein Beispiel daraus wurde ein Programm zur intensiveren Bearbeitung des Kundensegments der Alters- und Pflegeheime mit einem Vollsortiment gestartet. Dadurch soll diese Kundengruppe vermehrt mit innovativen Produkten und Lösungen aus einer Hand bedient werden können. Ebenfalls in der Strategie wurden Massnahmen formuliert, um die Logistik sowie die Eigenfertigung weiter zu modernisieren. Neben einer Investitionsoffensive in moderne Technologien und Automatisierung am Standort Neuhausen wird sich die IVF HARTMANN GRUPPE auch von nicht mehr rentabel darstellbaren Produktionsbereichen trennen. So wird etwa die gesamte Watteproduktion am Standort der Kistler AG Verbandwattefabrik in Gommiswald konzentriert und die Produktion der elastischen Binden wird aus Netstal an einen hochmodernen Standort im Mutterkonzern verlagert. Die entsprechenden Rückstellungen dafür wurden im Verlauf des Geschäftsjahrs 2016 gebildet. Der dritte Teil der Strategie ist eine inzwischen gestartete Innovationsoffensive, welche der Unternehmensgruppe mittelfristig weitere Wachstumsimpulse geben soll. Die IVF HARTMANN GRUPPE ist damit gut aufgestellt, um ihre bestehenden Marktpositionen zu festigen, und neue Marktsegmente mit innovativen Produkten zu erschliessen.

weitere Infos zu IVF HARTMANN HOLDING AG
Nachrichten

Wie fit sind Sie für die Börse?

Mit der neuen onvista Akademie - Mein-FinanzWissen.de erweitern Sie kostenlos ihr Wissen zum Thema Aktien!

Kostenlos LernKurs starten!

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu IVF HARTMANN HOLDING AG mit anderen Aktien der Branche Pharmahandel!

Zum Aktien-Finder

OnVista Analyzer zu IVF HARTMANN HOLDING AG

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten