Werbung

ELI LILLY - Schwache Zahlen und kleine Topbildung

GodmodeTrader · Uhr
  • Eli Lilly and Company - WKN: 858560 - ISIN: US5324571083 - Kurs: 305,790 $ (NYSE)

Defensive Sektoren wie Pharma oder Telekommunikation schlagen sich in diesem Jahr gut. Die Aktie von Eli Lilly markierte im Juli sogar ein neues Allzeithoch. Doch in den vergangenen Tagen nahm der Verkaufsdruck stetig zu, eine kleine Topbildung wurde aktiviert. Der Quartalsbericht kam am Markt nicht gut an. Wo liegen nun wichtige Unterstützungen im Chart?

Umsatz und Ergebnis enttäuschen

Im Detail belief sich der Umsatz im zweiten Quartal 2022 auf 6,49 Mrd. USD und ging damit um 4 % gegenüber dem Vorjahresquartal zurück. Analysten hatten im Schnitt mit Erlösen von 6,85 Mrd. USD gerechnet. Noch deutlicher fiel die Enttäuschung beim Ergebnis je Aktie aus. Auf Non-GAAP-Basis brach dieses um 32 % auf 1,25 USD je Aktie ein, wohingegen Analysten nur ein leichtes Minus auf 1,71 USD je Aktie erwartet hatten.

Das Management bestätigte die Umsatzprognose für das Gesamtjahr von 28,8 bis 29,3 Mrd. USD, senkte allerdings die Ergebnisprognose von einer Spanne zwischen 8,15 und 8,30 USD je Aktie auf nun 7,90 bis 8,05 USD je Aktie.

Die Kursreaktion fiel wenig überraschend negativ aus. Der Support aus EMA50 und Horizontalter um 316 USD ist Geschichte, auch wurde die Ausbruchszone um 310 USD unterschritten. Kurzfristig könnte der Pharmatitel nun in Richtung 290 USD nachgeben. Dort verläuft eine Aufwärtstrendlinie seit April. Darunter käme die wichtige Ausbruchszone zwischen 283,90 und 275,87 USD wieder ins Spiel. Diese wird durch den EMA200 untermauert. Eine nachhaltige Rückeroberung des EMA50 würde das Verkaufssignal dagegen neutralisieren.

Fazit: Die Aktie von Eli Lilly ist kurzfristig angeschlagen. Antizykliker setzen sich Kursalarme im Bereich der herausgearbeiteten Chartmarken.

Jahr 2021 2022e* 2023e*
Umsatz in Mrd. USD 28,32 29,05 30,45
Ergebnis je Aktie in USD 8,16 8,18 9,42
KGV 37 37 32
Dividende je Aktie in USD 3,40 3,74 4,18
Dividendenrendite 1,11 % 1,22 % 1,37 %
*e = erwartet
ELI-LILLY-Schwache-Zahlen-und-kleine-Topbildung-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1 Eli Lilly-Aktie

Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!

GodmodeTrader 2022 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werbung