Für Brenntag wäre das die größte Übernahme

Brenntag bestätigt vorläufige Übernahmegespräche mit Univar Solutions

dpa-AFX · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: Tobias Arhelger/Shutterstock.com

Der Chemiekalienhändler Brenntag ist an einer Übernahme des US-Rivalen Univar Solutions interessiert. Das Unternehmen bestätigte am Freitagabend vorläufige Gespräche über eine mögliche Übernahme. Diese hätten bisher noch zu keinen konkreten Ergebnissen oder Vereinbarungen geführt, teilte der Dax-Konzern in Essen mit. Es sei nicht absehbar, ob irgendeine Form von Transaktion stattfinden werde.

Zuvor hatte die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen über Verhandlungen über eine mögliche Transaktion berichtet. Ein Zusammenschluss könnte ein Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 30 Milliarden US-Dollar (rund 28,8 Mrd Euro) schaffen. Brenntag komme derzeit auf eine Marktkapitalisierung von 10,6 Milliarden Euro. Die in Illinois beheimatete Univar werde an der Börse mit mehr als fünf Milliarden Dollar bewertet.

Eine mögliche Übernahme würde Bloomberg zufolge einen Rang unter den Top 3 der großen Transaktionen in der Chemieindustrie in diesem Jahr bedeuten. Für Brenntag - bislang eher durch eine Reihe kleinerer Zukäufe aufgefallen - wäre dies die bislang größte Übernahme. Das Essener Unternehmen hatte kürzlich einen neuen Wachstumsplan bis 2026 vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel