Dividende und Wachstum: Die ideale Kombination für langfristig todsichere Gewinne!

The Motley Fool · Uhr

Dividende und Wachstum, das sind zwei Komponenten, die für eine zufriedenstellende Rendite mitverantwortlich sein können. Die Dividende sichert das Investment nach unten ab, während das Wachstum dafür sorgt, dass Umsätze und Gewinne steigen. Die Konsequenz: Steigende Aktienkurse!

Das Ganze ist natürlich sehr vereinfacht dargestellt, es enthält jedoch im Kern sehr viel Wahrheit. An den Aktien der beiden Unternehmen Microsoft (WKN: 870747) und Coca-Cola (WKN: 850663) kann man den Erfolg der Strategie Dividende und Wachstum deutlich erkennen.

Microsoft-Aktie

Die Microsoft-Aktie konnte in den letzten Jahren immer mehr Investoren überzeugen. Kein Wunder, denn aus dem langweiligen Monopolisten für PC-Betriebssysteme hat sich ein regelrechtes Powerhouse des Technologiesektors entwickelt.

Dafür waren auch zahlreiche Übernahmen in der Vergangenheit verantwortlich, die das Unternehmen auf breitere Beine gestellt haben. Mittlerweile gehört das in Redmond ansässige Unternehmen zu den am höchsten kapitalisierten Konzernen der Welt.

Der Wachstumstreiber des Unternehmens ist die Azure-Cloud, keine Frage. Analysten und Anleger sind sich darüber einig, dass dieser Bereich zukünftig weiter zulegen dürfte. Allein das könnte die Garantie für weiteres Wachstum sein.

Der Blick auf die Dividende fällt ebenfalls überzeugend aus, auch wenn es derzeit mit einer Dividendenrendite von 1,1 % nicht besonders viel Rendite gibt. Die niedrige Ausschüttungsquote ist jedoch maßgeblich für die moderate Rendite verantwortlich. Zusammen mit den über 100 Milliarden Cash/Investments in der Bilanz und dem Unternehmenswachstum könnte die Dividende langfristig überdurchschnittlich ansteigen.

Mit einem erwarteten KGV von 25 ist die Microsoft-Aktie aktuell immer noch kein Schnäppchen, obwohl sich der Aktienkurs über das letzte Jahr um rund 28 % verbilligt hat (Stand: 30.11.22, Reuters).

Coca Cola Aktie

Ähnlich bewertet ist auch die Coca Cola Aktie. Zumindest auf den ersten Blick, denn der Konzern aus Atlanta kann statt Cash-Bergen nur auf Schuldenberge verweisen. Dennoch generiert auch dieses Geschäftsmodell starke und vor allem in Krisenzeiten robuste Cashflows. Der Marktführer im Bereich von Softdrinks besitzt zudem einen starken Burggraben.

Bei Coca-Cola konnte man zuletzt sogar knapp 3 % Dividendenrendite registrieren. Durch die seit Oktober 2022 stärkere Erholung der Aktie hat sich dieses attraktive Niveau ein wenig verflüchtigt.

Dennoch ist die Coca Cola Aktie ein wahrer Renditebringer. Neben einer wachsenden Dividende, die in den letzten 60 Jahren jedes Jahr ohne Ausnahme erhöht wurde, konnte man regelmäßig Anstiege beim Aktienkurs feststellen. Besonders überzeugend war, dass sie im Krisenjahr 2022 mehrfach neue Allzeithochs geknackt hat.

Wahrscheinlich war auch der Sicherheitsaspekt der Dividende und des Wachstums dafür verantwortlich, dass Investoren mehr nach Klassikern wie Coca-Cola suchten. Ich persönlich besitze die Aktie schon seit mehr als einem Jahrzehnt und werde mich auch in den kommenden Jahrzehnten nicht davon trennen.

Der Artikel Dividende und Wachstum: Die ideale Kombination für langfristig todsichere Gewinne! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt Aktien von Microsoft und Coca Cola. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Microsoft und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $47.50 Calls auf Coca-Cola.

Motley Fool Deutschland 2022

Meistgelesene Artikel