Southern Company schüttet konstante Dividende aus

mydividends · Uhr

Der US-Energiekonzern The Southern Company (ISIN: US8425871071, NYSE: SO) wird eine konstante Quartalsdividende in Höhe von 68 US-Cents ausschütten. Die Ausschüttung erfolgt am 6. März 2023 (Record day: 21. Februar 2023).

Insgesamt werden auf das Jahr gerechnet 2,72 US-Dollar ausbezahlt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 67,12 US-Dollar (Stand: 20. Januar 2023) ergibt sich eine aktuelle Dividendenrendite von 4,05 Prozent. Im April 2022 gab das Unternehmen die insgesamt 21. jährliche Dividendensteigerung in Folge bekannt (+ 3 Prozent).

Southern Co. verkauft Strom und Gas in den Bundesstaaten Alabama, Georgia, Florida und Mississippi. Im Südosten der USA betreut Southern Co. rund 9 Mio. Kunden. Im dritten Quartal (30. September) des Fiskaljahres 2022 betrug der operative Umsatz 8,38 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 6,24 Mrd. US-Dollar) bei einem Gewinn von 1,49 Mrd. US-Dollar nach einem Gewinn von 1,11 Mrd. US-Dollar im Vorjahr, wie am 27. Oktober 2022 mitgeteilt wurde. Die Zahlen zum vierten Quartal werden am 16. Februar 2023 präsentiert.

Die Aktie liegt an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis seit Jahresanfang 2023 mit 6,01 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 73,07 Mrd. US-Dollar (Stand: 20. Januar 2023).

Redaktion MyDividends.de