EQS-News: Dr. Cornelia Ballwießer wird CFO der SÜSS MicroTec SE

EQS Group · Uhr

EQS-News: SÜSS MicroTec SE / Schlagwort(e): Personalie
Dr. Cornelia Ballwießer wird CFO der SÜSS MicroTec SE

20.04.2023 / 11:05 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Garching, 20. April 2023 – Die SÜSS MicroTec SE, ein führender Hersteller von Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie und verwandte Märkte, gibt einen Wechsel im Vorstand des Unternehmens bekannt. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft hat Dr. Cornelia Ballwießer mit Wirkung zum 1. Juli 2023 einstimmig zum Mitglied des Vorstands und CFO ernannt. Sie folgt in dieser Funktion auf Oliver Albrecht, der zum 30. April 2023 mit Ablauf seines Vertrags auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand von SÜSS MicroTec ausscheidet.

Dr. Cornelia Ballwießer ist noch bis zum 30. Juni 2023 als Mitglied des Vorstands und CFO für die Progress-Werk Oberkirch AG tätig. Im November 2020 hatte die 57-Jährige ihr Vorstandsmandat bei dem im Prime Standard der Deutschen Börse notierten Unternehmen der Mobilitätsindustrie aufgenommen und ist dort für Finanzen und Controlling, Investor Relations, Einkauf, IT, Recht und Compliance sowie Corporate Governance zuständig. Zuvor bekleidete sie seit 2001 verschiedene Führungspositionen in der Automobilzulieferindustrie. Ihre berufliche Laufbahn begann Dr. Cornelia Ballwießer 1995 bei der VIAG AG in München, wo sie ab 1998 das konzernweite Rechnungswesen leitete. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg, war dort als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Wirtschaftsprüfungs- und Beratungswesen tätig und beendete ihre akademische Laufbahn 1996 mit ihrer Promotion.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Dr. Cornelia Ballwießer ab Juli eine anerkannte Führungspersönlichkeit den Vorstand von SÜSS MicroTec verstärkt. Sie verfügt über fundierte Kapitalmarkterfahrung und ein großes Knowhow in global agierenden Industrieunternehmen. Damit ist sie bestens geeignet, um das Unternehmen in seiner Wachstumsphase und bei der weiteren Verbesserung der Profitabilität zu unterstützen“, so Dr. David Dean, Vorsitzender des Aufsichtsrats der SÜSS MicroTec SE. Der Vertrag von Dr. Cornelia Ballwießer hat zunächst eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2026.

„Ich bedanke mich beim Aufsichtsrat für das in mich gesetzte Vertrauen und freue mich sehr auf die neue Herausforderung. SÜSS MicroTec zählt zu den wenigen deutschen Unternehmen, die als Lösungsanbieter einen wichtigen Beitrag zur globalen Wertschöpfungskette der Halbleiterindustrie leisten“, sagt Dr. Cornelia Ballwießer. „In den kommenden Jahren soll die Chipindustrie in den USA, in Europa und in Asien durch hohe und teilweise staatlich geförderte Investitionsprogramme gestärkt werden. Ich möchte meine Erfahrungen und Kenntnisse so einbringen, dass SÜSS MicroTec nachhaltig von diesem Investitionsschub profitiert und ein noch erfolgreicheres Unternehmen wird.“

Bei dem zum 30. April 2023 ausscheidenden Oliver Albrecht bedankte sich Dr. David Dean im Namen des Aufsichtsrats. „Oliver Albrecht hat das Finanzressort in den vergangenen dreieinhalb Jahren souverän geführt und maßgeblich dazu beigetragen, dass sich die Profitabilität und Liquidität von SÜSS MicroTec deutlich verbessert haben. Außerdem hat er wichtige strukturelle Veränderungen erfolgreich umgesetzt, beispielsweise die Schließung des Produktionsstandorts in den USA“, so Dr. David Dean. „Wir bedanken uns bei Oliver Albrecht für seinen außerordentlichen Einsatz und wünschen ihm beruflich weiterhin viel Erfolg und privat alles Gute.“ Im Mai und Juni 2023, bis zum Start von Dr. Cornelia Ballwießer, übernehmen Dr. Bernd Schulte (Vorstandsvorsitzender) und Dr. Thomas Rohe (Vorstand Operations) kommissarisch die Aufgaben des Finanzressorts.

 

Pressekontakt:
Sven Köpsel
Head of Investor Relations & Corporate Communications
E-Mail: sven.koepsel@suss.com
Tel.: +49 89 32007151

  

Über SÜSS MicroTec

SÜSS MicroTec ist ein führender Hersteller von Anlagen- und Prozesslösungen für die Mikrostrukturierung in der Halbleiterindustrie und verwandten Märkten. In enger Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten und Industriepartnern treibt SÜSS MicroTec die Entwicklung von Technologien der nächsten Generation wie 3D-Integration und Nanoimprint-Lithographie sowie Schlüsselprozesse für die MEMS- und LED-Produktion voran. Mit einer globalen Infrastruktur für Anwendungen und Service unterstützt SÜSS MicroTec mehr als 8.000 weltweit installierte Systeme. Der Hauptsitz von SÜSS MicroTec ist in Garching bei München. Die Aktien der SÜSS MicroTec SE werden im Prime Standard der Deutschen Börse gehandelt (ISIN DE000A10K0235). Weitere Informationen finden Sie unter www.suss.com.

Legal Disclaimer
Einige der in dieser Mitteilung gemachten Aussagen haben den Charakter von Prognosen bzw. können als solche interpretiert werden. Alle Angaben und Bewertungen erfolgen auf der Basis äußerst gewissenhafter Recherchen. Die Veröffentlichung erfolgt jedoch ohne Gewähr. Jegliche Haftung wird ausgeschlossen. Die obigen Ausführungen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Alle Rechte vorbehalten.


20.04.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SÜSS MicroTec SE
Schleissheimer Strasse 90
85748 Garching
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 32007-161
Fax: +49 (0)89 4444 33420
E-Mail: franka.schielke@suss.com
Internet: www.suss.com
ISIN: DE000A1K0235
WKN: A1K023
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1612857

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1612857  20.04.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1612857&application_name=news&site_id=onvista

Meistgelesene Artikel