Dax zur Eröffnung höher erwartet - Inflation im Blick

Reuters · Uhr
Quelle: (c) Copyright Thomson Reuters 2024. Click For Restrictions - https://agency.reuters.com/en/copyright.html

Frankfurt, 01. Mär (Reuters) - Zum Monatsauftakt wird der Dax Berechnungen von Banken und Brokerhäusern zufolge am Freitag höher starten.

Am Donnerstag stieg er bis auf 17.742,48 Zähler, damit markierte er den sechsten Tag in Folge ein Allzeithoch. Aus dem Handel ging der Dax 0,4 Prozent höher bei 17.678,19 Punkten.

Zum Wochenschluss stehen die Daten zur Inflation im Euroraum an. Von Reuters befragte Experten erwarten, dass die Verbraucherpreise im Februar nicht mehr so stark gestiegen sind wie zu Jahresbeginn: Die Teuerungsrate dürfte demnach auf 2,5 von 2,8 Prozent im Januar gefallen sein. Ein deutlicherer Rückgang könnte Spekulationen auf eine baldige Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) Auftrieb geben. Die Notenbanker beraten kommende Woche über ihre Geldpolitik.

Daneben halten zahlreiche Firmenbilanzen Börsianer auf Trab: Unter anderem legen Volkswagen, Daimler Truck und DHL Zahlen vor.

Schlusskurse europäischer Indizes Stand

am vorangegangenen Handelstag

Dax

17.678,19

Dax-Future

17.815,00

EuroStoxx50

4.877,77

EuroStoxx50-Future

4.917,00

Schlusskurse der US-Indizes am Stand Veränderung

vorangegangenen Handelstag

Dow Jones

38.996,39 +0,1 Prozent

Nasdaq

16.091,92 +0,9 Prozent

S&P 500

5.096,27 +0,5 Prozent

Asiatische Indizes am Freitag Stand Veränderung

Nikkei

39.910,82 +1,9 Prozent

Shanghai

3.023,78 +0,3 Prozent

Hang Seng

16.625,41 +0,7 Prozent

(Bericht von Anika Ross und Hakan Ersen . Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)

Meistgelesene Artikel