Werbung von
UniCredit Bank GmbH

Tagesausblick für 09.07.: Anleger warten auf Fed-Chef-Statement

UniCredit · Uhr

Nach einem starken Handelsauftakt und einem kurzen Ausflug über die Marke von 18.600 Punkte drehte der DAX® nach Süden und gab einen Großteil der Tagesgewinne wieder ab. Aus den USA kamen am Nachmittag ebenfalls keine Impulse. Die Investoren sind weiterhin verunsichert. Morgen wird Fed-Chef Jerome Powell vor dem Bankenausschuss des Senats eine Rede halten. Möglicherweise gibt er Hinweise auf die erste Zinssenkung.

iPhone 15 Pro gewinnen: Wir freuen uns über Ihre Stimme für UniCredit! Bis zum 28.07.2024 läuft die Abstimmung zum Deutschen Zertifikatepreis 2024. Unter allen Teilnehmern wird ein iPhone 15 Pro verlost. Stimmen Sie ab!

Am europäischen Anleihemarkt gaben die Renditen nach dem überraschenden Wahlausgang in Frankreich teilweise deutlich nach. Dabei schlossen die Renditen 10-jähriger Bundesanleihen bei rund 2,51 Prozent. In den USA gaben die Renditen nach dem Arbeitsmarktdaten am Freitag bereits merklich nach und stabilisierten sich im frühen Handel auf diesem Niveau. Bei den Edelmetallen war derweil kaum Bewegung zu sehen. Der Goldpreis stagnierte bei 2.375 USD und der Preis für eine Feinunze Silber bei 31,20 USD. Der Preis für ein Barrel Brent Crude Oil gab den zweiten Tag in Folge nach und schloss bei 86,25 USD.

Unternehmen im Fokus

Adidas profitierte von positiven Analystenkommentaren. Delivery Hero droht wegen Verstöße gegen das EU-Kartellrecht möglicherweise eine höhere Strafe als zunächst angenommen. Die Aktie brach anfänglich deutlich ein. Im Tagesverlauf konnte das Papier jedoch die Verluste deutlich eindämmen. Bei Dr. Ing. Porsche deutet sich eine Trendwende an. Bei einem Ausbruch über EUR 72,25 eröffnet sich Aufwärtspotenzial bis EUR 77,60. Mit K+S stand ein weiterer MDAX®-Wert nach negativen Analystenkommentaren stark unter Druck. Der Hurrikane Beryl trifft heute auf das Festland. Die Rückversicherer Hannover Rück und Münchener Rück schlossen heute dennoch freundlich. Redcare Pharmacy setzte die Rally der zurückliegenden Tage fort und nähert sich dem Allzeithoch. Siemens Energy testete das Maihoch bei EUR 26,80. TUI zeigte heute einen Rebound. Ob daraus eine nachhaltige Erholung wird, muss sich jedoch erst noch zeigen.

Wichtige Termine:

  • Federal Reserve’s Powell delivers semi-annual monetary policy testimony to Senate Banking Committee
  • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.641/18.880 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.807/17.975/18.110/18.250/18.415/18.500 Punkte

Der DAX® prallte erneut an der Widerstandsmarke bei 18.641 Punkten nach unten ab. Nun rückt die Unterstützungsmarke bei 18.415 Punkten in den Fokus. Solange diese Marke hält besteht die Chance auf einen weiteren Anlauf und eine Aufwärtsbewegung bis 18.880 Punkte. Taucht der Index hingegen unter 18.415 Punkte droht eine Konsolidierung bis 18.250 beziehungsweise 18.110 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 12.03.2024 – 08.07.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 09.07.2019 – 08.07.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 12.200)/100 = 138 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Inline Optionsscheine eignen sich für Anleger, die auf eine Seitwärtsentwicklung des Index spekulieren wollen. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der unteren K.o.-Barriere und unterhalb der oberen K.o.-Barriere, erhalten Anleger am Laufzeitende den fixierten Rückzahlungsbetrag. Wird die Barriere verletzt verfällt das Wertpapier allerdings wertlos.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HD5QMX 97,14* 20.000 10.300 25.5000 21.03.2025
DAX® HD6DGX 112,59** 20.500 9.700 25.000 21.03.2025
DAX® HD3WSE 112,11*** 21.000 12.200 26.000 17.04.2025
* max Rückzahlungsbetrag: 152 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 153 Euro; ***max. Rückzahlungsbetrag 138 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 08.07.2024; 17:00 Uhr

Inline Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Seitwärtstrend des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere K.o.-Barriere in Pkt. obere K.o.-Barriere in Pkt. Letzter Bewertungstag
DAX® HD65EG 3,13* 16.200,00 18.800,00 20.09.2024
DAX® HD3Y1S 4,37* 16.600,00 19.000,00 20.09.2024
DAX® HD3Y98 6,31* 13.600,00 19.200,00 20.09.2024
DAX® HD3YBG 7,38* 15.200,00 19.400,00 20.09.2024
* Rückzahlungsbetrag am Laufzeitende: EUR 10; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 08.07.2024; 17:00 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Inline Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen

onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren