Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

3 Mögliche Fallstricke für Investoren, die für den Ruhestand sparen

Fool.de
3 Mögliche Fallstricke für Investoren, die für den Ruhestand sparen

Aktien zu kaufen ist nie eine einfache Aufgabe. Obwohl das Internet den Prozess vereinfacht hat, ist es immer noch schwierig, über einen langfristigen Anlagehorizont hinweg hohe Renditen zu erzielen. Obwohl es dafür eine Vielzahl von Gründen gibt, gibt es eine Reihe von häufigen Fehlern, die den Investoren hartnäckig das Leben schwer machen. Durch die Überwindung der folgenden drei möglichen Fallstricke kann man die Rendite seines Portfolios steigern.
Kaufen während der Bullenmärkte

Die Börse ist wahrscheinlich einer der wenigen Bereiche, in denen Kunden (Investoren) mehr von einem Produkt (Aktien) kaufen wollen, je höher der Preis ist. Mit anderen Worten, viele Investoren versuchen, Unternehmen während einer Hausse in ihr Portfolio aufzunehmen, wenn sich die Aussichten für Unternehmen, Industrie und Wirtschaft zu verbessern scheinen.

Dies kann zwar zu positiven kurzfristigen Renditen führen, aber in Wirklichkeit ist das Kaufen während einer Baisse ein viel logischerer Ansatz. Ein Grund dafür ist, dass die Bewertungen von Unternehmen während einer Hausse die Annahme enthalten, dass es mit dem Wachstum stark weitergeht. Daher fehlt ihnen oft eine Sicherheitsmarge, was bedeuten kann, dass ihre Renditen nicht besonders beeindruckend sind.

Bei fallenden Kursen zu kaufen, erfordert aber deutlich mehr Mut. Die Geschichte zeigt jedoch, dass sich die Aktienindizes langfristig immer wieder von Rückgängen erholen.

Persönliche Meinung

Während es schwierig ist, beim Kauf von Aktien völlig emotionslos zu sein, ist es entscheidend, die persönliche Meinung eines Unternehmens beiseite zu lassen. Ein Investor kann aus Kundensicht schlechte Erfahrungen mit einem Unternehmen gemacht haben, oder er ist nicht beeindruckt von dem Produkt oder der Dienstleistung, die von einem bestimmten Unternehmen verkauft wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Aktie eine schlechte Investition ist. Andere Kunden haben vielleicht positive Erfahrungen damit gemacht und unser enttäuschter Investor ist vielleicht einfach nicht Teil der Zielgruppe.

Wenn ein Investor in der Lage ist, sich auf Fakten zu konzentrieren und gleichzeitig unparteiisch zu bleiben, könnte er langfristig höhere Renditen erzielen.

Recherche

Das Internet hat die Suche nach Aktien so einfach gemacht wie nie zuvor. Neben den Vorschriften zur Buchführung und dem Umfang der zu veröffentlichenden Daten stehen den Anlegern eine Fülle von kostenlosen Informationen zur Verfügung, mit denen sie Investitionsentscheidungen treffen können.

Dennoch gelingt es vielen Investoren nicht, die Grundlagen eines Unternehmens vor dem Kauf zu überprüfen. Schon eine relativ kurze Recherche, die sich auf Bereiche wie Schuldenstand, Cashflow, Bewertung und die Strategie der Aktie konzentriert, könnte dazu führen, dass ein Investor eine fundiertere Entscheidung trifft. Das kann auch helfen, Unternehmen zu vermeiden, die zwar eine interessante Strategie haben, wie sie ihren Umsatz steigern wollen, aber letztendlich hohe Risiken und bescheidene Chancen bieten.

Indem man mehr Zeit mit der Recherche von Aktien verbringt, objektiv bleibt und während der Baisse kauft, kann man langfristig seine Portfolio-Renditen steigern.

Wirf dein Geld nicht länger zum Fenster raus!

Fehler beim Investieren können dich Tausende von Euro kosten. Das Schlimmste daran: Du weißt vielleicht gar nicht, dass du diese Fehler machst. In diesem brandneuen Spezial Report von The Motley Fool haben wir Top Investoren aus der ganzen Welt befragt, was die schlimmsten Fehler in der Geldanlage sind und wie du sie vermeiden kannst. Klicke hier für den kostenlosen Zugang zu diesem Report.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst. Foto: Brian A Jackson / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu FTSE Index

  • 7.035,66 GBP
  • +0,14%
15.11.2018, 07:53, BNP Paribas Indikation

Zugehörige Derivate auf FTSE (454)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "FTSE" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "FTSE" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten