Boeing warnt Kunden vor neuen Problemen mit Unglücksflieger 737 Max

Reuters

Bangalore (Reuters) - Der US-Flugzeugbauer Boeing macht Kunden auf neue Probleme bei seinem Unglücksflieger 737 Max aufmerksam.

Diesmal geht es um mögliche Produktionsschwierigkeiten bei der Stromversorgung bei einigen Flugzeugen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Kunden müssten überprüfen, ob ein bestimmtes Bauteil ausreichend geerdet sei. Boeing arbeite eng mit der Aufsicht zusammen.

Das Boeing-Erfolgsmodell 737 MAX war im März 2019 nach zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten in Indonesien und Äthiopien aus dem Verkehr gezogen worden. Als Unglücksursache galten Probleme mit der Steuerung. Die US-Luftfahrtbehörde hatte erst im vergangenen November nach Software-Updates und mit Auflagen etwa zum Pilotentraining den Flugbetrieb wieder zugelassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Boeing Aktie

  • 235,47 USD
  • +2,46%
07.05.2021, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu Boeing

Boeing auf übergewichten gestuft
kaufen
14
halten
9
verkaufen
0
60% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 235,47 €.
alle Analysen zu Boeing
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Boeing (3.807)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Boeing" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten