Coca-Cola: Auf der Jagd nach der Schlagzeile – hat Christiano Ronaldo wirklich den Kurs einbrechen lassen?

onvista
Coca-Cola: Auf der Jagd nach der Schlagzeile – hat Christiano Ronaldo wirklich den Kurs einbrechen lassen?

Durch viele Medien ging die Nachricht, dass Ronaldo die schwarze Brause bei der Pressekonferenz  am Montag entfernt hat und der Kurs von Coca Cola darauf eingebrochen wäre. Auf den ersten Blick mag dieser Eindruck stimmen. Wer sich die ganze Sache genauer anschaut, der wird feststellen, dass der Kurs von Coca Cola zu Wochenstart wirklich einen Knick nach unten aufweist, dieser ist aber nicht nur auf Ronaldo zurückzuführen, sondern auf die Dividende.

Ein einfaches Rechenbeispiel lässt nicht so viel Platz für Ronaldo

Montag wurde bei Coca-Cola der Dividendenabschlag eingepreist. Der Getränkeriese zahlt vierteljährlich eine Ausschüttung an seine Aktionäre – 42 Cent gibt es im Quartal. Auf das Jahr gerechnet sind das 1,64 Dollar, was zum Kurs der Bekanntgabe der Dividende eine entsprechende Dividenden-Rendite von rund 3 Prozent war. Nicht schlecht für einen US-Konzern.

Knock-Outs zur Coca-Cola Aktie

Kurserwartung
Aktie wird steigen
Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

So jetzt zur Sache Ronaldo – Coca-Cola – Kurseinbruch. Freitag (11.06.21) ging die Aktie des amerikanischen Getränkeherstellers mit 56,09 Dollar aus dem Handel. Dann kam die Pressekonferenz mit Ronaldo. Montag (14.06.21) starteten die Papiere von Coca-Cola mit 55,38 Dollar in den Handel – 0,71 Dollar oder 1,2 Prozent tiefer. Zieht man jetzt die Dividende von 42 Cent ab, dann bleiben – 29 Cent übrig.

Für einen wirklichen Kurseinbruch reicht die Aktion von CR7 damit nicht aus, für eine kleine Delle im Image sicherlich schon. Insgesamt war das Zusammenspiel Ronaldo und Kurseinbruch sicherlich eine schöne Geschichte. Insgesamt dürfte dem portugiesischem Superstar aber nur ein kleiner Teil des Rücksetzers von Montag zuzurechnen sein. Da schaffen Elon Musk & Co sicherlich größere Kursbewegungen. Aber es hätte halt auch so schön gepasst, dass der nächste Star Kurse beeinflusst.

Bleibt jetzt nur noch zu hoffen, dass die nächste Schlagzeile zum mehrfachen Weltfußballer so lautet: Deutsche Abwehr meldet Ronaldo komplett ab und feiert sicheren Sieg!

Von Markus Weingran

Foto: RMilan / Shutterstock.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Coca-Cola Aktie

  • 48,07 EUR
  • +0,18%
30.07.2021, 22:26, Tradegate

Weitere Werte aus dem Artikel

DAX 15.544,39 Pkt.-0,61%

onvista Analyzer zu Coca-Cola

Coca-Cola auf kaufen gestuft
kaufen
4
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 48,07 €.
alle Analysen zu Coca-Cola
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Coca-Cola (1.054)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Coca-Cola" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten