Drei Fragen an Bernecker: Wie viel Potenzial steckt im Online-Apotheken-Sektor, hat Siemens Energy das Zeug zum Dax-Schwergewicht und was passiert, wenn die FED wirklich den Stecker zieht?

onvista

In unserer heutigen Ausgabe wollen wir wissen was passiert, wenn die FED tatsächlich den Stecker ziehen sollte, ob Siemens Energy das Zeug zu einem echten Schwergewicht hat und wie viel Potenzial im Online-Apothekenmarkt steckt.

Drei Fragen an Bernecker: Wie viel Potenzial steckt im Online-Apotheken-Sektor, hat Siemens Energy das Zeug zum Dax-Schwergewicht und was passiert, wenn die FED wirklich den Stecker zieht?

onvista-Redaktion: Das Apotheken-Geschäft ist einer der letzten Sektoren, der bisher noch kaum digitalisiert ist. Mit Shop Apotheke und Zur Rose gibt es jedoch mindestens zwei europäische Werte, die große Ambitionen haben und die zuletzt die Aufmerksamkeit von immer mehr Analysten erregt haben, die eine starke Wachstumsstory für möglich halten. Wie schätzen Sie das Potenzial der beiden Werte ein, auch mit Hinblick auf die langfristig drohende Konkurrenz durch Amazon in diesem Bereich?

Die Apothekenwelt in Deutschland hat eine sehr lange Tradition und eine besondere Struktur in der Verbindung zwischen Verkauf von Medikamenten und vielfacher Beratung der Apotheken gegenüber ihren Kunden. Darin steckt sehr viel Individualität. Das Online-Geschäft ist richtig, auf der Kostenseite vertretbar, aber die Beratung fällt weg. Darin liegt ein psychologisches Handicap für die Akzeptanz der Online-Ketten wie Shop Apotheke und Zur Rose. Entscheidend dürfte sein: Wie weit geht der Marktanteil und wie weit ist er vertretbar? Gemessen am deutschen Markt sind Anteile um 30 bis 35 % akzeptabel und richtig. So der aktuelle Stand. Investments in beiden Ketten sind deshalb vertretbar und von mir von Anfang an begleitet. Nur technische Korrekturen bieten neue Möglichkeiten, nachzusteigen.

Die Rolle von Amazon ist schwerer zu beurteilen. Sie würde im Falle Deutschlands zu erheblichen Verzerrungen führen, was man hinsichtlich der Bedeutung der Apotheken sehr kritisch sehen muss.

Knock-Outs zur Siemens Energy Aktie

Kurserwartung
Siemens Energy-Aktie wird steigen
Siemens Energy-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

onvista-Redaktion: Der Börsengang von Siemens Energy scheint genau zur richtigen Zeit geschehen zu sein, denn mit dem Siegeszug der Demokraten in den USA und den Zielen der EU sind gewaltige Konjunkturprogramme und ein Fokus auf den Wandel zur grünen Energie zu erwarten. Steckt in dem Wert vielleicht das Potenzial, zu einem absoluten Dax-Schwergewicht zu werden?

Siemens Energy unterliegt einem neuen Erweckungsgefühl. Mit dem neuen Projekt H2Mare von Gamesa entsteht in der Tat eine neue Perspektive für Windkraft und Wasserstoff, die es vor etwa 6 Monaten noch nicht gab. Auch bei Siemens Energy selbst nicht. Sollte sich die Windkraftturbine unter dem Codenamen H2Mare durchsetzen, erlaubt dies eine völlig neue Perspektive für Siemens Energy. Dann sind 25 Mrd. Euro Marktwert für ca. 22 bis 25 Mrd. Euro Umsatz (bereinigt um Corona und Ausstieg aus der Kohlekraft) noch nicht das letzte Wort, es ließe sich dann einer von 30 Mrd. Euro und mehr aus dem Aufkommen der Auftragseingänge entwickeln. In diesem Falle wäre die Aktie ein klarer DAX-Kandidat. Freefloat immerhin schon 65 %. Das Ganze wäre ein schöner Beleg dafür, was in deutschen Firmen an Knowhow steckt und was sich daraus gestalten lässt. Ich bleibe long.

onvista-Redaktion: Die US-Notenbank FED hat angefangen mit dem Gedanken zu spielen, die Netto-Anleihekäufe zu reduzieren. Wenn das irgendwann auch so kommen sollte, was für Auswirkungen hätte das auf die Finanzmärkte?

Die Fed überlegt, die Monatskäufe von Bonds vorsichtig zurückzunehmen. Die Alternative liegt im Verzicht, Kündigungsgelder neu zu investieren. In beiden Fällen reduziert sich die Bilanzsumme der Fed und die Geldversorgung nimmt ab. Wie dies wirkt, probierte die Fed im vierten Quartal 2018. Die Reaktion im Aktienmarkt kostete rd. 20 bis 25 % in den drei Indizes. Also: Folgt die Fed diesen Überlegungen, wird dies ein Hochseilakt in den nächsten Monaten werden, worauf sich die großen Banken bereits einstellen: Morgan Stanley konkretisierte diese Zinsperspektive bereits vor drei Tagen. Unterstützung dafür gibt es mit der anziehenden Inflation im Dezember. Das ist die kritische Situation, in der wir uns im Moment befinden: Wie hoch ist das Tempo dieser Maßnahmen und wie ist die Wirkung auf alle hochbewerteten Aktien? Deshalb halte ich an meiner Empfehlung fest: Cool und cash!

Vielen Dank für Ihre Antworten!

Foto: Bernecker

www.bernecker.info

Jetzt neu: die Experten-Watchlist des Bernecker Aktionärsbriefes

Haben Sie schon unsere neue Experten-Watchlist entdeckt? Das Redaktionsteam des mehrfach ausgezeichneten Aktionärsbriefes führt eine exklusive Experten-Watchlist im my onvista-Bereich. Interessieren Sie sich für die aktuelle Favoritenauswahl mit spannenden internationalen Werten und attraktiven Aktien aus dem Nebenwertesegment? Dann abonnieren Sie einfach die Experten-Watchlist des Bernecker Aktionärsbriefes. Über die Notiz-Funktion können Sie zu jedem Wert der Watchlist die aktuelle Einschätzung der Bernecker Redaktion aufrufen.

Gleich Experten-Watchlist abonnieren und keine neue Chance verpassen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Siemens Energy Aktie

  • 30,48 EUR
  • +0,29%
25.02.2021, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Siemens Energy

Siemens Energy auf kaufen gestuft
kaufen
40
halten
5
verkaufen
0
11% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 30,38 €.
alle Analysen zu Siemens Energy
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Siemens Energy (1.387)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Siemens Energy" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten