Einstige Aufzugsparte von Thyssenkrupp heißt nun TK Elevator

Reuters

Düsseldorf (Reuters) - Ein Jahr nach dem milliardenschweren Deal zum Kauf der Aufzugssparte von Thyssenkrupp haben die neuen Eigentümer einen neuen Namen präsentiert.

"Thyssenkrupp Elevator heißt jetzt TK Elevator und präsentiert die neue globale Marke TKE", teilte die Firma am Donnerstag mit. Thyssenkrupp hatte im Februar 2020 seinen größten Gewinnbringer für 17,2 Milliarden Euro an ein Konsortium aus den Finanzinvestoren Advent und Cinven und die Essener RAG-Stiftung verkauft. Der Konzern beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Aufzugsherstellern der Welt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ThyssenKrupp Aktie

  • 10,54 EUR
  • -0,33%
21.04.2021, 10:52, Xetra

onvista Analyzer zu ThyssenKrupp

ThyssenKrupp auf übergewichten gestuft
kaufen
30
halten
9
verkaufen
4
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 10,54 €.
alle Analysen zu ThyssenKrupp
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf ThyssenKrupp (11.188)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ThyssenKrupp" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten