Favre reagiert auf Abwehrschwäche: BVB ohne Akanji gegen Frankfurt

dpa-AFX

DORTMUND (dpa-AFX) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre hat auf die anhaltende Abwehrschwäche seiner Mannschaft reagiert. Erstmals seit Mitte November steht Manuel Akanji beim Spiel des Fußball-Bundesligisten am heutigen Freitag (20.30 Uhr/DAZN) gegen Eintracht Frankfurt nicht in der Startelf. Der Schweizer Nationalspieler wird durch Lukasz Piszczek ersetzt. Darüber hinaus muss sich Mario Götze erneut mit einem Platz auf der Bank begnügen, obwohl die beiden Nationalspieler Marco Reus und Julian Brandt verletzungsbedingt fehlen./bue/DP/he

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Borussia Dortmund BVB Aktie

  • 9,49 EUR
  • +4,97%
21.02.2020, 17:35, Xetra

Weitere Werte aus dem Artikel

SMI 11.110,78 Pkt.-0,39%

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Borussia Dortmund BVB

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Borussia Dortm... (888)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten