Grüne - Attraktivere Bahn soll Inlandsflüge überflüssig machen

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Grünen wollen die Deutsche Bahn massiv ausbauen, um Inlandsflüge überflüssig zu machen.

"Das heißt, im Mittelpunkt muss der Ausbau der Bahn stehen", sagte Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock am Montag in Berlin. Das Schienennetz müsse dringend modernisiert werden, eine engere Taktung sei nötig. Nachtzüge müssten zudem wieder angeboten werden.

"Kurzstreckenflüge sollte es perspektivisch nicht mehr geben", hatte Baerbock am Wochenende in einem Interview gesagt - und dafür Kritik von Union und FDP geerntet. Es gehe dabei aber nicht um ein Verbot, führte die Grünen-Co-Chefin nun aus. "Das funktioniert überhaupt nicht." Kurzstreckenflüge, also vor allem im Inland, sollten sich erübrigen durch eine attraktivere Bahn.

Die Bundesregierung müsse eine Antwort finden, wie die neuen Klimaschutzziele konkret umgesetzt werden sollen - und zwar jetzt, sonst würden die Klimaziele für 2030 krachend verfehlt. Baerbock warf vor allem Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) vor, in den vergangenen Jahren die falschen Prioritäten gesetzt zu haben. Die staatliche Subventionierung des Luftverkehrs sei erheblich. "Wir brauchen eine massive Planungsbeschleunigung." Für Scheuer habe die Bahn aber nicht die oberste Priorität.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.633,31 Pkt.
  • +1,22%
21.06.2021, 20:15, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (164.057)

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten