Henkel: Analysten-Aufstufung gibt der Aktie neuen Schwung – Q3-Zahlen bereiten Zuversicht

onvista

Der Konsumgüterhersteller Henkel hat Ende vergangener Woche eine neue Jahresprognose gewagt, worauf die Papiere zunächst deutlich angezogen hatten. Allerdings hatten sie ihren Zuwachs danach schnell wieder reduziert. Jetzt sorgt allerdings ein positiver Analystenkommentar für neuen Aufwind.

Henkel: Analysten-Aufstufung gibt der Aktie neuen Schwung – Q3-Zahlen bereiten Zuversicht

Analyst Christian Faitz von Kepler Cheuvreux ist nach den unlängst vorgelegten Eckdaten für das dritte Quartal nun zuversichtlicher für Henkel. Der Konsumgüterhersteller scheine wieder zurück in die Spur gefunden zu haben, schrieb er in seiner aktuellen Studie und strich seine „Reduce“-Empfehlung zugunsten eines „Hold“-Votums.

Die Aktien von Henkel haben sich am Mittwoch nach der Aufstufung von ihrer jüngsten Kursschwäche erholt und sind mit einem Plus von gut einem Prozent im frühen Handel unter den Favoriten im Dax.

Knock-Outs zur Henkel Aktie

Kurserwartung
Henkel-Aktie wird steigen
Henkel-Aktie wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: ricochet64 / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Robo Advisor ist nicht gleich Robo Advisor. Jetzt erfahren, worauf es beim Robo-Investing ankommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Henkel Aktie

  • 90,80 EUR
  • +0,37%
20.10.2020, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu Henkel

Henkel auf halten gestuft
kaufen
15
halten
50
verkaufen
14
63% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 90,82 €.
alle Analysen zu Henkel
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Henkel (7.324)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Henkel" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten