ITM Power: Aktie nach Halbjahreszahlen deutlich unter Druck – Broker Davy: Kein Momentum mehr für „Saubere Energie“-Investment-Stories

onvista · Uhr

ITM Power muss heute nach veröffentlichten Halbjahreszahlen kräftig abgeben – die Aktie hat zwischenzeitlich mit einem Minus von über 10 Prozent gekämpft, konnte es jedoch auf minus 6 Prozent verringern. Analysten sahen nach bereits veröffentlichten Vorabzahlen kaum Überraschungen.

Die Experten vom irischen Broker Davy sehen derweil eine anhaltende Kursschwäche für Aktien aus dem Bereich „Saubere Energie“. Beim Thema Energiewende habe man sich lange zu sehr auf „Clean Energy“ konzentriert und fossile Konkurrenz komplett vernachlässigt, hieß es. Im Zuge explodierter Energiepreise werde zunehmend wieder über Erdgas als Brückentechnologie sowie auch eine Rolle der Kernenergie diskutiert. Letztlich bleibe Nullemission das Ziel und der langfristige Trend für alternative Energien intakt, das Momentum sei aber erst einmal weg.

Auch Papiere der norwegischen NEL verloren nach Vortagestabilsierung wieder. JPMorgan präferiert ITM Power.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: JMiks / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Aktien kaufen für Einsteiger – alles was Sie zum Thema Börse und Aktien wissen müssen!