Nikola: Jetzt lässt der neue Vorstand die Aktie einbrechen – Deal mit GM steht immer noch nicht!

onvista
Nikola: Jetzt lässt der neue Vorstand die Aktie einbrechen – Deal mit GM steht immer noch nicht!

Mit einem Minus von etwas mehr als 16 Prozent ist die Aktie von Nikola Freitag aus dem Handel gegangen. Ein Interview des neuen Vorstandsvorsitzenden Mark Russell kam bei den Anlegern überhaupt nicht gut an. Besonders der Hinweis, dass Nikola auch ohne den Deal mit GM gut unterwegs sei, sorgte für neue Zweifel, ob die Kooperation nach dem kritischen Bericht von Hindenburg Research und dem damit verbundenen Rücktritt von Trevor Milton überhaupt noch zu Stande kommt.

Verkündung schon über der Frist

Eigentlich wollten Nikola und GM ihren angekündigten Deal schon vor über einer Woche unter Dach und Fach bringen. Bislang scheinen die Verhandlungen aber noch anzudauern. Jetzt hat Mark Russel sogar den Bau des Nikola-Pick Up in Frage gestellt. „Der Badger war für einige Aktionäre ein interessantes und aufregendes Projekt, aber unsere institutionellen Aktionäre konzentrieren sich hauptsächlich auf den Businessplan“, zitiert die Financial Times (FT) Russell. Wenig später schiebt der neue Mann am Nikola Ruder noch folgendes hinterher: „Wir haben die Fähigkeit und einen Basisplan, dies selbst zu tun. Wenn wir einen Partner haben, können wir nur überlegen, schneller zu werden, und das Risiko reduzieren.“ Hört sich unterm Strich ganz danach an, dass der Deal mit General Motors auf ganz wackeligen Beine steht. Sollte sein aus verkündet werden, dann dürfte dies der nächste Nackenschlag für die Aktie sein.

Bekanntlich ist der Pick-Up eines der liebsten Kinder der Amerikaner auf der Straße. Sollte diese Fantasie wirklich vorerst aus der Aktie weichen, dann dürften weitere Anleger verärgert das Weite suchen. Das eine Entscheidung immer noch nicht gefallen ist, obwohl beide Seiten schon vor Wochen etwas verkünden wollten, ist zusätzlich kein gutes Zeichen. Anleger, sollten der Aktie vorerst weiter fernbleiben.

->> Zum onvista Ratgeber für Kredite

Von Markus Weingran

Foto: Homepage Nikola

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu General Motors Aktie

  • 35,60 USD
  • +6,74%
20.10.2020, 22:10, NYSE

onvista Analyzer zu General Motors

General Motors auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
1
verkaufen
0
66% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 30,10 €.
alle Analysen zu General Motors
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf General Motors (645)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten