Nordex erhält weiteren Großauftrag aus Brasilien

dpa-AFX

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat einen weiteren Großauftrag aus Brasilien an Land gezogen. Nordex wird laut einer Mitteilung vom Mittwoch 70 Anlagen mit einer Kapazität von insgesamt 399 Megawatt für einen Windpark im Nordosten Brasiliens im Bundesstaat Piaui liefern. Der Auftrag umfasse auch die Wartung und Instandhaltung der Turbinen über den Zeitraum von fünf Jahren. Die Anlagen sollen ab Anfang 2023 errichtet werden. Die Aktie legte im Vormittagshandel zunächst um rund 0,4 Prozent zu, bevor sie dann 2,4 Prozent verlor und bei 20,30 Euro notierte. Allerdings war der Kurs bereits in den letzten Tagen stark gestiegen.

Erst vor einer Woche hatte das Unternehmen einen Auftrag aus dem Land mit einem Volumen von 314 Megawatt verkündet. Der regenerative Projektentwickler und Betreiber AES Brasil hat Nordex mit der Lieferung und Errichtung von 55 Turbinen für den Windpark Cajuina beauftragt, 100 Kilometer westlich der Stadt Natal im Bundesstaat Rio Grande do Norte./mne/ngu/mis

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Nordex Aktie

  • 15,33 EUR
  • +0,32%
02.12.2021, 22:26, Tradegate

Leider wurden keine News gefunden.

onvista Analyzer zu Nordex

Nordex auf übergewichten gestuft
kaufen
17
halten
9
verkaufen
0
65% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 15,33 €.
alle Analysen zu Nordex
Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Nordex (2.735)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Nordex" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten