onvista Mahlzeit: Dax verarbeitet Zahlengewitter mit kleinem Wochenplus – Nokia, BYD, Shell, Daimler und sind Apple sowie Amazon zu stark abgestraft worden?

onvista
Keine Folge mehr verpassen? onvista YouTube-Kanal abonnieren! Abonnieren
Replaced by the video

Die abgelaufene Woche hatte es wirklich in sich. Montag nach Börsenschluss hat sie Facebook eingeläutet und dann ging es richtig rund. Die großen amerikanischen Techgiganten haben  Schlag auf Schlag ihr Zahlenwerk auf den Tisch gelegt. Microsoft und Google konnten überzeugen, Apple und Amazon hingegen nicht.

Die Dax-Konzerne haben sich auch nicht zurückgehalten. Unter anderem haben die Deutsche Bank, Linde, VW, Daimler und BASF berichtet. Auch hier waren die Reaktion recht unterschiedlichen. Allerdings kann BASF anscheinend auch machen was es will, die Anleger werden mit den Ludwigsburgern nicht warm. Selbst die dritte Prognoseerhöhung in diesem Jahr hat der Aktie zu keinem Kursplus verholfen. Kaum nachvollziehbar, aber seit Jahresanfang hat das Papier von BASF 4 Prozent an Wert verloren und gehört zu den schwächsten Werten im Dax.

Der Leitindex ist so lala durch die Woche gekommen. Nach einem guten Auftakt ist ihm Stück für Stück die Luft ausgegangen. Am Ende konnte der Leitindex ein minimales Plus über die Ziellinie retten.

Knock-Outs zum DAX

Kurserwartung
Index wird steigen
Index wird fallen
Höhe des Hebels
510152030
510152030
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Die wichtigsten Zahlen der Woche eingeordnet mit Mahlzeit:

Freitag: Dax zieht sich weiter zurück - Apple, Daimler, MTU und Lucid zündet den Turbo

Donnerstag: Dax wartet auf EZB - Shell, VW, BYD, Nokia und Enphase Energy hebt richtig ab

Mittwoch: Ist der Dax ein Hasenfuß? - Robinhood, Deutsche Bank, Valneva und BASF kann noch so gut liefern, es hilft nichts

Dienstag: Dax traut sich nach vorne - BASF, Ceconomy, Nel und Tesla steigt in den „One-Billion-Dollar-Club“ auf

Montag: Dax bleibt vorsichtig - Paypal, Tomra, SAP und diese Woche geht es richtig rund in der Berichtssaison

Keine Folge mehr verpassen? Einfach den onvista YouTube-Kanal abonnieren!

PS: Das Musterdepot und die Watchlisten von Redaktionsleiter Markus Weingran können Sie auch kostenlos abonnieren und haben Sie damit noch besser im Blick – auch mobil. Legen Sie noch heute gratis Ihren my.onvista-Account an und probieren Sie es aus! >> my.onvista.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.458,09 Pkt.
  • -1,98%
21.01.2022, 21:59, Citi Indikation
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (148.724)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten