RTL: Deal mit französischem Mischkonzern Bouygues treibt die Aktie nach oben – ProSiebenSat.1 im Fahrwasser ebenfalls höher

onvista
RTL: Deal mit französischem Mischkonzern Bouygues treibt die Aktie nach oben – ProSiebenSat.1 im Fahrwasser ebenfalls höher

Nachdem es schon in der amerikanischen Medienlandschaft in den letzten Tagen hoch her gegangen ist, was Fusionsmeldungen angeht, gibt es nun auch ein Europa einen weiteren Deal: Der französische Mischkonzern Bouygues und RTL wollen ihre TV-Firmen zusammenlegen. Bouygues zahlt RTL 641 Millionen Euro für elf Prozent der Anteile am neu entstehenden Unternehmen.

Der Aktienkurs von RTL hat heute von dem Deal profitiert. Der Kurs stieg im frühen Handel um 3,5 Prozent auf knapp 50 Euro. Ein Händler wertete den Barmittelzufluss positiv für RTL, ebenso wie die Aussicht auf Synergien in voraussichtlich dreistelliger Millionenhöhe. Im Fahrwasser von RTL legten auch ProSiebenSat.1 um 2,7 Prozent zu.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: Tobias Arhelger / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: CFD-Handel – Wie Sie mit kleinem Einsatz große Wirkung erzielen können

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BOUYGUES SA Aktie

  • 32,89 EUR
  • -2,66%
18.06.2021, 17:35, Euronext Paris

onvista Analyzer zu BOUYGUES SA

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BOUYGUES SA (375)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BOUYGUES SA" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten