Tesla, Apple, Microsoft - Die Tech-Giganten berichten

GodmodeTrader
Tesla Inc. - WKN: A1CX3T - ISIN: US88160R1014 - Kurs: 657,620 $ (Nasdaq)Apple Inc. - WKN: 865985 - ISIN: US0378331005 - Kurs: 148,990 $ (Nasdaq)Microsoft Corp. - WKN: 870747 - ISIN: US5949181045 - Kurs: 289,050 $ (Nasdaq)Alphabet Inc. (Class C) - WKN: A14Y6H - ISIN: US02079K1079 - Kurs: 2.792,890 $ (Nasdaq)Advanced Micro Devices Inc. - WKN: 863186 - ISIN: US0079031078 - Kurs: 91,820 $ (Nasdaq)

Die Berichtssaison in den USA läuft auf Hochtouren, die Technologiekonzerne geben sich in dieser Woche die Klinke in die Hand: Gestern hat Tesla gemeldet, heute folgen mit Apple, Microsoft, Alphabet (Mutterkonzern von Google) und AMD gleich vier der ganz großen Player mit den Zahlen. Morgen folgen dann noch Facebook und PayPal, am Donnerstag der Handelsriese Amazon. Alle diese Tech-Giganten durchdringen das Alltagsleben sehr vieler Menschen auf der Welt, ihre Börsenwerte und Handelsumsätze haben längst astronomische Dimensionen erreicht. Jetzt blicken Anleger und Trader gebannt auf die neusten Entwicklungen und Ausblicke, die mit den Zahlen dieser Woche präsentiert werden.

Betrachten wir nun die charttechnische Ausgangslage bei Tesla und den heutigen Kandidaten Apple, Microsoft, Alphabet und AMD. Prognosen vor den Zahlen sind natürlich sehr mit Vorsicht zu genießen, es kann zu wilden Kursausschlägen in beide Richtungen kommen. Vielmehr soll anhand der verschiedenen Szenarien wichtige Preismarken herausgestellt werden.

Zunächst aber eine Übersicht der wichtigsten Unternehmen, die in dieser Woche Zahlen bringen:

https://twitter.com/eWhispers/status/1418894719296458757?s=20

Tesla

Tesla übertrifft im zweiten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von $1,45 die Analystenschätzungen von $0,96. Umsatz mit $11,96 Mrd. über den Erwartungen von $11,21 Mrd.Tesla: Lieferkettenschwierigkeiten auch im zweiten Quartal weiter präsent.Tesla: Wollen langfristig Auslieferungen um 50 Prozent jährlich steigern.RBC erhöht Kursziel für Tesla von $718 auf $745. Sector Perform.

Quelle: Guidants News

Die erste Reaktion auf die Zahlen gestern nachbörslich und heute im europäischen Handel fällt leicht positiv aus, die Tesla-Aktie notiert aktuell knapp 2,5 % im Plus. Sowohl auf Sicht einiger Monate als auch auf Sicht der letzten vier Wochen befindet sich die Aktie jeweils in trendlosen Seitwärtsbewegungen. Innerhalb dieser sind Prognosen schwierig, auf den ersten Blick wirkt das Chartbild jedoch konstruktiv.

Solange sich der Wert oberhalb der gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 etablieren kann, bleiben die Käufer leicht im Vorteil. Ein nachhaltiger Ausbruch über 700 USD würde Aufwärtspotenzial bis 780 und später 900 USD eröffnen. Unterhalb von 620 und besonders 600 USD per Tagesschluss könnten hingegen die Bären übernehmen. Der Preisbereich bei 540 - 545 USD bildet dann einen wichtigen Support.

Tesla Inc.

Besuchen Sie mich auf der Investment- und Analyseplattform Guidants und verpassen Sie keine Analyse und Tradingchance!

Apple

Mit einem beeindruckenden Run seit Anfang Juni konnte die Apple-Aktie über das Allzeithoch vom Jahresbeginn ausbrechen. Der jüngste Rücksetzer wird wieder gekauft, die Aktie steht wieder fast am Allzeithoch.

Eine weitere Konsolidierung auf hohem Niveau wäre hier das Idealszenario. Diese könnte direkt oder nach neuen Hochs kommen und könnte die Aktie nochmals in den Bereich des EMA50 bringen. Letztlich dürften sich die Bullen aber durchsetzen, bei 158 und 162 - 164 USD liegen die nächsten Rallyziele, später dann bei rund 180 USD. Der Bereich bei 136 - 138 USD sollte ab jetzt möglichst nicht mehr signifikant unterboten werden.

AppleMicrosoft

In einer beschleunigten Rallybewegung befindet sich Microsoft, die Aktie ist in diesem Jahr einer der großen Outperformern bei den Tech-Blue-Chips. Nun nähert sie sich der langfristigen Pullbacklinie bei ca. 294 USD, von wo aus es in den kommenden Wochen zu Konsolidierungen kommen könnte.

Wird diese Pullbacklinie mit starken Zahlen "überrannt", liegt bei 320 - 325 USD eine weitere Trendkanaloberkante als potenzielles Ziel einer exzessiven Kursexplosion

Der EMA50 bei 268 sowie der Support bei 260 - 263 USD stellen wichtige Haltezonen für Kursrückschläge dar. Erst unterhalb von 260 USD trübt sich das kurzfristige Bild leicht ein.

Microsoft Corp.Alphabet

Auch für die Aktie der Google-Mutter ist dieses Jahr eine große Erfolgsgeschichte, seit letzter Woche wird die ohnehin schon stramme Rally nochmals beschleunigt. Bei 2.875 - 2.900 USD liegt die Trendkanaloberkante als mögliches Ziel dieser Rally. Dort könnte sich die Aktie in den kommenden Wochen noch weiter nach oben hangeln, sofern es nicht zu einem starken Abverkauf nach einem Kontakt kommt.

Ein nachhaltiger Ausbruch über diese Trendkanaloberkante ist zunächst nicht das wahrscheinlichste Szenario, sollte aber im vorherrschenden Rallymodus nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Bei 3.060 - 3.090 USD liegen mögliche Kursziele für eine kurzfristige Übertreibung nach oben. Auf der Unterseite findet das Papier bei 2.530 - 2.550 und 2.440 - 2.460 USD gute Auffangzonen.

Alphabet Inc Class CAMD

Ganz anders als die oben besprochenen Werte befindet sich die AMD-Aktie seit einem Jahr in einer Seitwärtsbewegung. Damit wird die starke Rallybewegung der vergangenen Jahre über die Zeit korrigiert. An der Unterkante dieser Range startete im Mai die nächste Aufwärtswelle, welche das Papier fast wieder in den Bereich der Allzeithochs brachte.

Früher oder später wird ein Ausbruch auf neue Hochs erwartet, nur ist es innerhalb einer Seitwärtsrange dieser Größe schwer zu sagen, wann genau ein Ausbruch kommen wird. Solange sich die Aktie oberhalb des EMA50 bewegt, könnten es die Bullen jederzeit versuchen. Erste Rallyziele liegen dann im Bereich um 110 USD, später wäre Platz bis 130 - 135 USD.

Werden die beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 unterschritten, könnte es sogar zu einem neuen Test der Rangeunterkante bei 73 - 74 USD kommen. Erst wenn dieser Support aufgegeben wird drohen stärkere Verkäufe.

Advanced Micro Devices Inc Aktie AMD

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inklusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

GodmodeTrader 2021 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Tesla Aktie

  • 660,80 EUR
  • +2,96%
24.09.2021, 22:26, Tradegate

onvista Analyzer zu Tesla

Tesla auf halten gestuft
kaufen
8
halten
15
verkaufen
16
38% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 660,80 €.
alle Analysen zu Tesla
Weitere GodmodeTrader-Newsalle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Tesla (15.454)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tesla" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten