Alamo Group schüttet konstante Dividende aus

mydividends · Uhr

Der Industriekonzern Alamo Group Inc. (ISIN: US0113111076, NYSE: ALG) wird den Aktionären am 1. November 2022 eine Quartalsdividende in Höhe von 18 US-Cents ausbezahlen. Record date ist der 18. Oktober 2022. Auf das Jahr hochgerechnet werden unverändert 0,72 US-Dollar ausgeschüttet.

Dies entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 131,37 US-Dollar (Stand: 4. Oktober 2022) einer aktuellen Dividendenrendite von 0,55 Prozent. Im Januar 2022 wurde die Dividende von 0,14 US-Dollar vierteljährlich auf 0,18 US-Dollar vierteljährlich angehoben.

Die Alamo Gruppe, mit Firmensitz in Seguin, im amerikanischen Bundesstaat Texas, ist 1969 gegründet worden. Das Unternehmen ist ein Hersteller von Maschinen und Traktoren, insbesondere für den landwirtschaftlichen Sektor, und beschäftigt weltweit rund 4.300 Mitarbeiter. Im zweiten Quartal (30. Juni) des Fiskaljahres 2022 erzielte Alamo einen Umsatz von 396,21 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 347,55 Mio. US-Dollar) bei einem Nettogewinn von 28,47 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 26,04 Mio. US-Dollar), wie am 3. August 2022 berichtet wurde.

Seit Jahresanfang 2022 liegt die Aktie an der Wall Street auf der aktuellen Kursbasis mit 10,74 Prozent im Minus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 1,51 Mrd. US-Dollar (Stand: 4. Oktober 2022).

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel