Walt Disney investiert weitere 900 Mio. US-Dollar in eine „Sport-Wette“

The Motley Fool · Uhr

Walt Disney (WKN: 855686) ist bereits im Sportbereich aktiv. Keine Frage: ESPN ist ein starker Dienstleister in diesem Segment. Zwar sind die Kabelverträge seit Jahren rückläufig, der Streaming-Dienst ESPN+ ist jedoch ein Format, das immer mal wieder im Vordergrund steht.

Der inzwischen ausgeschiedene CEO Bob Chapek hielt an dem Bereich fest. Seiner Ansicht nach gibt es jede Menge Wert in diesem Geschäftsbereich. Seine Pläne überzeugten unlängst offenbar selbst die Kritiker unter den Investoren. Gemunkelt wird, dass das Streaming mit Sportwetten kombinierbar sein könnte.

Anderes Thema, aber ebenfalls sportrelevant. Walt Disney hat in den letzten Monaten offenbar weitere 900 Mio. US-Dollar in eine Sportwette investiert. Sehen wir uns das ein wenig näher an.

Walt Disney: Die 900-Mio.-US-Dollar-Wette auf den Sport

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, investierte Walt Disney 900 Mio. US-Dollar in den Ausbau einer Beteiligung. Konkret kaufte man einen 15%igen Anteil an BAMtech für diesen Betrag. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft der Major League Baseball.

Nach der Transaktion besitzt Walt Disney nun BAMtech in Gänze. Nach dem Teilverkauf dürfte das Unternehmen mit einem Börsenwert von 6 Mrd. US-Dollar bewertet sein, was ebenfalls zeigt: Es stecken auch versteckte Werte im Gesamtkonzern und Konglomerat, wobei die Summe der Einzelteile derzeit lediglich noch auf 178 Mrd. US-Dollar Börsenwert kommt.

Entscheidend dürfte jedoch sein, wie Walt Disney BAMtech strategisch für sich nutzen möchte. Das Unternehmen bietet Streaming-Lösungen für den Sportbereich. Eine Integration in ESPN erscheint daher überaus naheliegend. Gleichzeitig könnten sich jedoch auch exklusive Möglichkeiten ergeben, zumal der Streaming-Anbieter unter anderem auch Wrestling-Rechte hält. Ob es daher um einen Content-Zukauf ging? Warten wir es ab.

Es zeigt jedoch, dass das Management von Walt Disney auf den Sport-Streaming-Bereich setzt oder setzte. Da diese Entscheidung aus Einreichungen bei der SEC hervorging, muss sich erst einmal noch bestätigen, ob Bob Iger diesen Kurs ebenfalls fortführen möchte.

Trotzdem: Ein interessantes Mosaikteilchen

Für Walt Disney ist BAMtech jedoch kein uninteressantes Mosaikteilchen. Vielleicht etwas historischer Kontext: Der Medien- und Freizeitkonzern begann im Jahre 2016 für eine Milliarde US-Dollar einen Anteil von 33 % zu erwerben, der sich inzwischen im Börsenwert verdoppelt haben dürfte. Scheinbar ist das auch einfach eine gute Investition, zumindest gewesen.

Aber durch die volle Kontrolle ergeben sich im Content- und Sport-Bereich neue Möglichkeiten. Jetzt müssen wir nur abwarten, wie das neue Management von Walt Disney das für sich nutzen kann.

Der Artikel Walt Disney investiert weitere 900 Mio. US-Dollar in eine „Sport-Wette“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2024 $145 Call auf Walt Disney und Short January 2024 $155 Call auf Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2022

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel