Original-Research: Grand City Properties S.A. (von First Berlin Equity Resear...

dpa-AFX · Uhr
    ^

Original-Research: Grand City Properties S.A. - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Grand City Properties S.A.

Unternehmen: Grand City Properties S.A.
ISIN: LU0775917882

Anlass der Studie: Jahresbericht 2022
Empfehlung: Kaufen
seit: 21.03.2023
Kursziel: EUR12,80
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Grand City
Properties S.A. (ISIN: LU0775917882) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin
bestätigt seine BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 16,80 auf EUR
12,80.
 
Zusammenfassung:
Der Jahresbericht entsprach unserer Prognose, aber das Management hält sich
angesichts des zunehmenden makroökonomischen Gegenwinds weiterhin bedeckt.
GCP wird nun der Hauptversammlung im Juni empfehlen, keine Dividende auf
die Gewinne des Jahres 2022 zu zahlen, um die Liquidität zu erhalten. Dies
folgt auf die Entscheidung vom Dezember, die Perpetual Notes vom Januar
2023 nicht zu kündigen oder die Kuponzahlungen aufzuschieben. Das Potenzial
für Mietwachstum wird in diesem Jahr ebenfalls begrenzt sein, da die
Leerstände im Portfolio auf einem Rekordtief liegen (4,2%) und die Mieter
mit der Inflation und steigenden Energiekosten zu kämpfen haben. Der FFO 1
wird im Jahr 2023 belastet (Guidance: EUR170 Mio. bis EUR180 Mio.),
hauptsächlich durch die jetzt höher verzinsten Perpetual Notes. Wir haben
auch den risikofreien Zinssatz in unserem Modell auf 2,4% (vorher: 1.5%)
erhöht, um die Entwicklung der deutschen 10-jährigen Bundesanleihe zu
berücksichtigen. Daraus ergibt sich ein Kursziel von EUR12,80 (vorher:
EUR16,80). Unsere Empfehlung bleibt Kaufen.
 
First Berlin Equity Research has published a research update on Grand City
Properties S.A. (ISIN: LU0775917882). Analyst Ellis Acklin reiterated his
BUY rating and decreased the price target from EUR 16.80 to EUR 12.80.
 
Abstract:
Full year reporting was close to FBe, but management continue to batten
down the hatches with macro headwinds growing stronger. GCP will now
recommend to the June AGM that a dividend not be paid on 2022 earnings in
order to preserve liquidity. This follows the December decision not to call
the January 2023 perpetual notes or defer coupon payments. Rental growth
potential will also be gated this year with portfolio vacancies at a record
low (4.2%) and tenants wrestling with inflation and soaring energy bills.
FFO 1 will take a hit in 2023 (guidance: EUR170m to EUR180m), mainly on the
reset perpetual notes. We have also upped the risk free rate in our model
to 2.4% (1.5%) to track the development in the German 10y Bund, which
points to a EUR12.8 TP (old: EUR16.8). Our rating remains Buy.
 
Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/26601.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Meistgelesene Artikel