Werbung von
Stockpulse

Aktuelles Stimmungsbarometer für Deutsche Pfandbriefbank

Stockpulse · Uhr

Die Auswertung mehrerer Millionen Nachrichten und Meinungen täglich in Echtzeit zu Aktien ermöglicht Rückschlüsse auf Kursentwicklungen der Titel. Hinweise auf ein erhöhtes Kommunikationsaufkommen (Buzz) oder richtungsweisende Diskussionen (Sentiment) lassen sich mit Hilfe von Algorithmen basierend auf Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen automatisiert ableiten. Es gibt einige Aktien für die regelmäßig sehr interessante Muster zu erkennen sind, Deutsche Pfandbriefbank steht deshalb heute unter besonderer Beobachtung in unseren Analysen. Die Aktie ist darüber hinaus aktuell Bestandteil des neuen Deutschland Top Aktien Index (DE000A26RWY8).

1. Relative Strength Index:

Der Relative Strength Index (kurz: RSI) setzt die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation und ist damit ein guter Indikator für überkaufte oder unterkaufte Titel. Der RSI der letzten 7 Tage für die Deutsche Pfandbriefbank-Aktie hat einen Wert von 63,56. Auf dieser Basis ist die Aktie damit weder überkauft noch -verkauft und erhält eine neurale Bewertung. Wir vergleichen den 7-Tage-RSI nun mit dem Wert des RSI auf 25-Tage Basis (85,12). Der RSI25 liegt bei 85,12, was bedeutet, dass Deutsche Pfandbriefbank hier überkauft ist, im Gegensatz zum RSI7. Das Wertpapier wird somit abweichend als negativ eingestuft. In Summe ergibt sich daher nach RSI-Bewertung eine negative Einschätzung für Deutsche Pfandbriefbank.

2. Technische Analyse:

Der gleitende Durchschnittskurs der Deutsche Pfandbriefbank beläuft sich mittlerweile auf 6,44 EUR. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 3.744 EUR erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -41,86 Prozent und führt zur einer negativen Bewertung. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 5,38 EUR. Somit ergibt sich für die Aktie mit -30,41 Prozent Abstand eine negative Einschätzung. Damit vergeben wir insgesamt eine negative Bewertung.

3. Branchenvergleich Aktienkurs:

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -3,17 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Finanzen") liegt Deutsche Pfandbriefbank damit 8,42 Prozent unter dem Durchschnitt (5,25 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Thrifts & Hypothekenfinanzierung" beträgt 3,76 Prozent. Deutsche Pfandbriefbank liegt aktuell 6,93 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt negativ.

4. Dividende:

Deutsche Pfandbriefbank schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Thrifts & Hypothekenfinanzierung auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 13,98 % und somit 8,45 Prozentpunkte mehr als die im Mittel üblichen 5,53 % aus. Der mögliche Mehrgewinn ist somit höher und führt zur Einstufung positiv.

5. Fundamental:

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Deutsche Pfandbriefbank liegt mit einem Wert von 6,67 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 89 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche "Thrifts & Hypothekenfinanzierung" von 60,9. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als "günstig" bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien eine positive Bewertung.

6. Sentiment und Buzz:

Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats verbesserte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend. Daher bewerten wir diesen Punkt positiv. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde mehr diskutiert als üblich und erfuhr zunehmende Aufmerksamkeit der Anleger. Dies führt zu einer positiven Einschätzung. Damit erhält die Deutsche Pfandbriefbank-Aktie eine positive Einstufung.

Wenn man sich alle vorstehenden Indikatoren noch einmal genauer ansieht, kann man ein neutrales Fazit für die aktuelle Anlegerstimmung für Deutsche Pfandbriefbank ziehen.

Weitere Details zur Deutsche Pfandbriefbank-Aktie:

Kurs: 3,744 EUR +66,49 Prozent (SP-Indikation, Stand: 26.02.2024 00:00:00)

ISIN: DE0008019001

Sektor: Financials

Heimat-Börse: Xetra

Bloomberg Ticker: PBB:GR

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Zusammensetzung des Deutschland Top Aktien Index (TIXX) wird einmal pro Quartal überprüft und angepasst. Grundlage der Aktien-Auswahl bilden umfangreiche Stimmungs-Analysen von Stockpulse - ein vollautomatisiertes Computersystem und intelligente Algorithmen wählen einmal pro Quartal auf der Basis von Künstlicher Intelligenz diejenigen Aktien für den TIXX aus, die besonders starke Stimmungsmuster aufweisen und damit in der Regel eine überdurchschnittliche Kursentwicklung versprechen. Die aktuelle und historische Entwicklung des TIXX ist abrufbar unter ISIN DE000A26RWY8. Ausführliche Informationen: DE000A26RWY8

Hinweis: Der Deutschland Top Aktien Index (TIXX) ist nicht direkt investierbar. Über ein Index-Zertifikat, etwa von HVB onemarkets (WKN: HZ5UBV - ISIN: DE000HZ5UBV2), können Anleger jedoch unmittelbar an der Entwicklung des TIXX partizipieren.

Neueste exklusive Artikel