Werbung von
UniCredit Bank GmbH

Tagesausblick für 11.07.: DAX – die Ruhe vor dem Sturm. Immobilienaktien gefragt.

UniCredit · Uhr

Der DAX® bügelte im Tagesverlauf einen großen Teil der gestrigen Verluste aus. Leichter Rückenwind kam aus den USA. Signifikante Impulse blieben jedoch aus. Morgen werden wichtige Wirtschaftsdaten aus den USA erwartet und am Freitag startet die Berichtssaison. Es könnte somit in den kommenden Tagen Bewegung in die Märkte kommen.

In Europa gaben die Anleiherenditen im Tagesverlauf mehrheitlich nach – bleiben zunächst jedoch auf relativ hohem Niveau. Nachdem bei der Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell Überraschungen ausblieben, bewegten sich die US-Staatspapiere kaum von der Stelle. Die Notierungen von Gold und Silber reagierten mit leichten Kursgewinnen. Der Ölpreis kam heute nach schwachen Wirtschaftsdaten aus China leicht unter Druck und näherte sich der 200-Tage-Durchschnittslinie.

Unternehmen im Fokus

BMW verbuchte im ersten Halbjahr nur einen leichten Absatzrückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Nach einem schwachen Start schaltete die Aktie ein paar Gänge nach oben. Drägerwerk stieg auf ein neues Jahreshoch. Evotec wollen bei der Forschung für Wirkstoffe gegen Stoffwechsel- und Infektionskrankheiten kooperieren. Die Aktie startete daraufhin mit Kursgewinnen in den Handelstag. Hapag Lloyd hat die Ziele für das Gesamtjahr erhöht. Die Anleger quittierten die Nachricht mit einem deutlichen Kursplus. Der Softwarekonzern Ionos markierte zum Handelsauftakt ein neues Allzeithoch. Dr. Ing. Porsche profitierte von positiven Analystenkommentaren und kratzte zum Handelsauftakt an der Widerstandsmarke bei EUR 75,50. VW hat die Prognose für das Gesamtjahr gesenkt. Hintergrund waren Belastungen bei der Tochter Audi und hohe Kosten für den Personalabbau bei der Kernmarke. Die Aktie reagierte kaum. Immobilienaktien wie Aroundtown, LEG Immobilien und Vonovia standen bei zahlreichen Anlegern wieder auf dem Zettel.

Morgen veröffentlichen Gerresheimer und Südzucker Zahlen zum abgelaufenen Quartal. Fielmann lädt zur Hauptversammlung und Fraport meldet Verkehrszahlen für Juni.

Wichtige Termine:

  • Germany-Inflation Final
  • United States-Jobless
  • United States-CPI
  • Atlanta Federal Reserve Bank President Bostic speaks on economic inclusion.
  • St. Louis Federal Reserve Bank President Musalem speaks on US economy and monetary policy.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.415/18.641/18.880 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.807/17.975/18.110 Punkte

Nach einem schwachen Handelsauftakt hangelte sich der DAX® im Tagesverlauf deutlich nach oben und kratzte am Kreuzwiderstand bei 18.415 Punkten. Kann der Index das Momentum halten und diese Hürde überwinden besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 18.648 Punkte. Den Bullen fehlt in diesen Tagen allerdings Kraft. Solange die Marke von 18.415 Punkten nicht überwunden ist, muss mit weiteren Rücksetzern bis 18.110 Punkte gerechnet werden.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 14.03.2024 – 10.07.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 11.07.2019 – 10.07.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 12.200)/100 = 138 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Inline Optionsscheine eignen sich für Anleger, die auf eine Seitwärtsentwicklung des Index spekulieren wollen. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der unteren K.o.-Barriere und unterhalb der oberen K.o.-Barriere, erhalten Anleger am Laufzeitende den fixierten Rückzahlungsbetrag. Wird die Barriere verletzt verfällt das Wertpapier allerdings wertlos.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HD5QMX 99,80* 20.000 10.300 25.5000 21.03.2025
DAX® HD6DGX 115,21** 20.500 9.700 25.000 21.03.2025
DAX® HD3WSE 113,67*** 21.000 12.200 26.000 17.04.2025
* max Rückzahlungsbetrag: 152 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 153 Euro; ***max. Rückzahlungsbetrag 138 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 10.07.2024; 17:10 Uhr

Inline Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Seitwärtstrend des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere K.o.-Barriere in Pkt. obere K.o.-Barriere in Pkt. Letzter Bewertungstag
DAX® HD65EG 3,64* 16.200,00 18.800,00 20.09.2024
DAX® HD3Y1S 4,80* 16.600,00 19.000,00 20.09.2024
DAX® HD3Y98 6,77* 13.600,00 19.200,00 20.09.2024
DAX® HD3YBG 7,76* 15.200,00 19.400,00 20.09.2024
* Rückzahlungsbetrag am Laufzeitende: EUR 10; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 10.07.2024; 17:10 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Inline Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen

onvista Premium-Artikel