AKTIEN IM FOKUS 2: Dax-Verlierer 2022 wie Sartorius und Hellofresh stabilisiert

dpa-AFX · Uhr

(Kursentwicklung aktualisiert und SocGen-Kaufempfehlung ergänzt.)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit Sartorius , Hellofresh , Merck KGaA und Siemens Healthineers sind am Freitag im Dax zuletzt schwache Werte gesucht gewesen. Papiere des Laborausrüsters Sartorius gewannen an der Spitze des Leitindex bis zu 4,9 Prozent auf gut 468 Euro. Tags zuvor waren sie mit rund 416 Euro noch auf den tiefsten Stand seit Juni 2021 abgesackt. Im noch jungen Jahr hatten sie damit 30 Prozent an Wert verloren. Schlimmer erging es nur Delivery Hero mit minus 35 Prozent.

Die Analystin Delphine Le Louet von der Societe Generale empfahl Sartorius-Aktien mit einem Kursziel von 612 Euro zum Kauf. Sie lobte hervorragende Ergebnisse für 2021 und den Ausblick bis 2025, der ihr Vertrauen in die eigenen Schätzungen und die optimistische Einschätzung der Wachstumschancen nochmals untermauert habe.

Andere Analysten senkten zwar ihre Kursziele, mit mindestens 530 Euro bleiben aber auch sie deutlich über dem aktuellen Xetra-Niveau. Entsprechend blieben auch die Kaufempfehlungen unangetastet.

LBBW-Experte Volker Stoll rechnet 2022 mit hohem Wachstum und hält das langfristige Umfeld für günstig. Er betont aber auch, dass aufgrund der Marktschwankungen und dem dynamischen Pandemieverlauf die Festlegung von Gewinnschätzungen und Kurszielen von hohen Unsicherheiten geprägt ist.

Eben diese Unsicherheit über die Zeit nach der Pandemie und abflauende "Sonderkonjunktur" belastet viele ehemalige Corona-Gewinner von About You bis Zalando ./ag/mis