BASF lädt zur Hauptversammlung und erhöht die Dividende das neunte Jahr in Folge

mydividends

Die Aktionäre des Chemiekonzerns BASF (ISIN: DE000BASF111) stimmen auf der heutigen Hauptversammlung in Mannheim über eine Dividende in Höhe von 3,20 Euro für das Jahr 2018 ab. Im Vorjahr wurden 3,10 Euro ausgeschüttet (2017: 3,00 Euro).

Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 72,55 Euro liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 4,41 Prozent. Damit wird die Dividende das neunte Jahr in Folge ununterbrochen angehoben.

BASF erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 62,7 Mrd. Euro, wie Ende Februar berichtet wurde. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Plus von 2 Prozent. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen verringerte sich gegenüber dem Vorjahr von 7,6 Mrd. Euro auf 6,4 Mrd. Euro. Das EBIT verminderte sich um 20 Prozent auf 6 Mrd. Euro.

Das Ergebnis je Aktie sank im Jahr 2018 von 6,62 Euro auf 5,12 Euro. Das um Sondereinflüsse und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte bereinigte Ergebnis je Aktie lag mit 5,87 Euro um 57 Cent unter dem Vorjahreswert. Im Jahr 2019 wird ein leichtes Umsatzwachstum erwartet. Es ist ein EBIT vor Sondereinflüssen leicht über dem Niveau von 2018 geplant.

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu BASF Aktie

  • 51,93 EUR
  • -0,65%
26.10.2020, 14:08, Xetra

onvista Analyzer zu BASF

BASF auf halten gestuft
kaufen
24
halten
79
verkaufen
3
74% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 51,90 €.
alle Analysen zu BASF
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf BASF (17.762)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BASF" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten