Kursindex • Aktienindex

ATX

WKN
969191
Land
Österreich
Ticker
A20
ISIN
AT0000999982
Familie
Austrian Traded Indices
Wien
3.538,38 Pkt.
+30,41 Pkt.+0,87 %

Kursentwicklung

    Handelsdaten

    Tagesspanne
    3.508,73  –  3.541,77 Pkt.
    52W-Spanne
    3.006,71  –  3.598,65 Pkt.
    Vortag
    3.507,97 Pkt.
    Eröffnung
    3.509,79 Pkt.

    Gewinner und Verlierer im ATX

    Top-Aktien im ATX

    Flop-Aktien im ATX

    ATX im Vergleich

    Werbung

    Anlagethemen

    Performance-Kennzahlen ATX

    Beliebteste ATX ETFs

    Wissenswertes zu ATX

    Hinter der Abkürzung ATX verbirgt sich der Austrian Traded Index, der wichtigste Aktienindex in Österreich. Der Index enthält die Aktien der 20 größten börsennotierten Unternehmen des Landes. Der Startschuss für den ATX erfolgte am 2. Januar 1991 mit 1000 Punkten. Seinen bisherigen Höchststand erreicht er am 9. Juli 2007, als er im Verlauf des Handelstages erstmals über 5000 Punkte stieg und den Handel mit dem Schlussrekord von 4982 Punkten beendete.

    Über die Zusammensetzung des ATX wird halbjährlich im Rahmen der Indexkomitee-Termine im März und September entschieden. Maximal können dabei drei Titel ausgetauscht werden. Entscheidend für die Aufnahme in den ATX sind der der Börsenumsatz und der im Umlauf befindliche Streubesitz der Aktien. Schwergewichte im ATX waren Anfang 2015 Erste Group Bank, OMV, Voestalpine und Andritz. Diese vier Aktiengesellschaften machten zusammen rund 50 Prozent des Index aus.

    Anders als der DAX ist der ATX kein Performance-Index, sondern ein Kursindex. Das heißt, dass der Stand für den ATX ausschließlich auf Grund der Aktienkurse ermittelt wird. Anders als beim DAX werden Dividendenzahlungen bei der Entwicklung des Börsenbarometers nicht berücksichtigt.