AKTIEN IM FOKUS: Autos wieder im Vorwärtsgang - Hella zuversichtlich nach Zahlen

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Autoaktien haben nach dem Rückschlag zur Wochenmitte am Donnerstag wieder etwas Gas gegeben. Der europäische Branchenindex zählte am Nachmittag mit einem Plus von knapp einem halben Prozent zu den größten Gewinnern im marktbreiten Stoxx Europe 600 , nachdem er am Vortag noch seinem höchsten Stand seit über zwei Monaten Tribut gezollt hatte. Damit reihte er sich in die allgemeine Marktentwicklung ein.

Gefragt waren bei den Anlegern vor allem die Zulieferer: Im deutschen Leitindex Dax zählte Continental mit einem Kursplus von 0,7 Prozent zu den besseren Werten, während Hella im Nebenwerte-Index SDax nach endgültigen Zahlen und zuversichtlichen Zukunftsaussagen um fast zweieinhalb Prozent zulegten. Die Titel des Hella-Mutterkonzerns Faurecia und von Valeo legten an der Pariser Börse um 3,3 beziehungsweise 2,3 Prozent zu.

Der Scheinwerferspezialist Hella verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr zwar einen moderaten Umsatzrückgang. Er holte aber in der Autozuliefersparte ein rekordhohes Auftragsvolumen herein, das im neuen Geschäftsjahr eine deutlich bessere Entwicklung ermöglichen soll. Dazu soll eine anziehende Autoproduktion beitragen, aber auch Einspareffekte durch gemeinsame Aktivitäten mit Faurecia. JPMorgan-Analyst Akshat Kacker lobte den starken Auftragseingang sowie die Umsatzentwicklung und erhöhte seine Erlös- und Ergebnisschätzungen für Hella./gl/he

Meistgelesene Artikel