OHB - Raumfahrt-Aktie im Sturzflug

GodmodeTrader · Uhr
  • OHB SE - WKN: 593612 - ISIN: DE0005936124 - Kurs: 28,400 € (XETRA)

Das Jahr 2022 verlief für die OHB-Aktionäre bislang relativ unspektakulär und war geprägt durch eine volatile Seitwärtsbewegung. Dabei wurde der Support bei 30,55 EUR mehrfach getestet, immer wieder standen dort die Käufer bereit, um Kursrücksetzer aufzufangen. In dieser Woche versagen sie jedoch: Mit dem Schwung der Verkaufswelle der letzten beiden Woche wird in dieser Woche der zentrale Support nach unten hin durchschlagen. Die Folge ist eine starke Stop-Loss-Welle, der Aktienkurs bricht ein.

Weitere Verluste einplanen

Nach der trendlosen Marktphase seit Februar könnte der jetzt gestartete Abwärtstrend für weitere Abgaben sorgen. Bei 25,06 - 25,65 EUR liegt die nächste große Auffangzone, dort liegen das alte Hoch aus 2014 sowie das 2020er Tief. Dort könnte ein Stabilisierungs- und vielleicht Trendwendeversuch gestartet werden.

Erholungen bis 30 - 31 EUR würden im bärischen Szenario nochmals Ausstiegschancen bieten. Nach einem solchen bärischen Pullback könnte der Wert wieder stärker nach unten kippen. Erst eine nachhaltige Rückkehr über 31,50 EUR würde das bärische Szenario vorübergehend negieren. Eine Erholung bis rund 35 EUR könnte dann folgen.

Fazit: Die OHB-Aktie ist mit dem Verkaufssignal dieser Woche anfällig für weitere Kursverluste. Interessant für Long-Positionierung wird sie erst wieder antizyklisch im Bereich knapp oberhalb von 25 EUR oder prozyklisch bei einem bullischen Reversal und einer Rückeroberung von 31,50 EUR.

OHB - Aktie Wochenchart
OHB - Aktie Wochenchart

Auch interessant:

AIRBNB - Dieses prozyklische Kaufsignal kann man sich nun abschminken

GodmodeTrader 2022 - Autor: André Rain, Technischer Analyst und Trader)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel