AVIS - Ein beeindruckendes Comeback

GodmodeTrader · Uhr
  • Avis Budget Group Inc. - WKN: A0KEE9 - ISIN: US0537741052 - Kurs: 220,500 $ (Nasdaq)

Es ist wohl eine der eindrucksvollsten Comebackstories, die die Börse seit dem Tief im Jahr 2020 geschrieben hat: Avis. Im Coronacrash noch zu Kursen um 6,00 USD gehandelt, schoss die Avis-Aktie förmlich nach oben. In der Spitze betrug das Kursplus fast 8.500 %, wohlgemerkt in nicht einmal zwei Jahren. Aktuell notiert der Titel zwar deutlich unter dem Hoch 2021, der Kursverlauf wie auch die operative Entwicklung kann sich aber weiter sehen lassen.

Rekorde über Rekorde

Gestern vermeldete der Mietwagenkonzern die Jahreszahlen 2022, die vor Rekorden nur so strotzten. Im vierten Quartal kam Avis auf einen Umsatz von 2,8 Mrd. USD, 8 % mehr als noch im vierten Quartal 2021. Der Gesamtjahresumsatz verbesserte sich um 29 % auf 11,99 Mrd. USD und erreichte damit einen neuen Bestwert in der Unternehmenshistorie. Der Gewinn je Aktie schoss im vierten Quartal um 52 % auf 10,46 USD nach oben. Analysten hatten ganze 3,47 USD weniger erwartet. Auf Jahressicht verdreifachte Avis den Gewinn auf GAAP-Basis nahezu auf 57,16 USD. Auf Non-GAAP-Basis stieg das Ergebnis um 158 % auf 58,08 USD.

CEO Joe Ferraro kommentiert: "Unsere Nachfrage im vierten Quartal war stark, da unser kommerzielles Geschäft deutlich über dem Niveau von 2019 lag und das Freizeitsegment seine starke Leistung fortsetzte, insbesondere während der Ferienzeit. Diese Trends haben sich im ersten Quartal fortgesetzt. 2022 war ein Rekordjahr für unser Unternehmen, und ich möchte unserem Team auf der ganzen Welt für seine herausragenden Leistungen danken und freue mich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr 2023."

Analysten gehen davon aus, dass vorrangig der Preisdruck im Sektor nachlassen wird und sich daher das Ergebnis in den kommenden zwei Jahren wieder auf einem "normalen" Level einpendeln dürfte. Aktuell liegt der Konsens bei einem Ergebnis von knapp 26 USD je Aktie für 2023, was einem Gewinnrückgang gegenüber 2022 von rund 55 % entsprechen würde. 2024 könnte Avis gut 20 USD je Aktie verdienen. Die KGVs der Aktie liegen bei 8 und 11, die KCVs bei 6 und 5.

Aus charttechnischer Sicht ist der Aufwärtstrend seit dem Tief 2020 intakt, allerdings auch die Korrektur seit dem Hoch 2021. Ein erster Schritt für die Bullen wäre das Überwinden des Hochs bei 246,42 USD. Anschließend könnte die Aktie das Zwischenhoch bei 327,80 USD als Ziel ansteuern. Auf der Unterseite liegt eine Schlüsselzone zwischen 141,80 und 131,80 USD. Dort wird auch bald der EMA200 Woche auftreffen.

Fazit: Ein Comeback wie das von Avis malt sich wohl jeder Turnaround-Spekulant in seinen kühnsten Träumen aus. Die operativen Hochs dürfte der Konzern aber erst einmal gesehen haben. Die Aktie ist sicher nicht teuer, Alternativen am Markt gibt es aber inzwischen reichlich. Erst über 246,42 USD würde sich weiteres Potenzial erschließen.

Avis Budget Group-Aktie (Wochenchart)
Avis Budget Group-Aktie (Wochenchart)

Sie finden diese Analyse interessant und möchten sie nachhandeln? Kein Problem! Nutzen Sie unsere Brokeranbindung auf stock3! Auf den Kaufen-Button klicken, mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über stock3 und stock3 Terminal erfahren Sie hier.

stock3 2023 - Autor: Bastian Galuschka, Stv. Chefredakteur)

Neueste exklusive Artikel