Original-Research: First Tin Plc (von GBC AG): Kaufen

dpa-AFX · Uhr
    ^

Original-Research: First Tin Plc - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu First Tin Plc

Unternehmen: First Tin Plc
ISIN: GB00BNR45554

Anlass der Studie: Research Report (Note)
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 0.57 GBP
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2024
Letzte Ratingänderung: 
Analyst: Julien Desrosiers, Matthias Greiffenberger

Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2023
 
Am 22. September hat First Tin seine Ergebnisse für das erste Halbjahr 2023
vorgestellt. Insgesamt hat First Tin in der ersten Jahreshälfte bedeutende
strategische Fortschritte erzielt und eine solide Grundlage für die
künftige Entwicklung und Produktion geschaffen, die den höchsten
Umweltstandards entspricht und die wachsende Nachfrage nach
verantwortungsvoll erzeugtem Zinn erfüllt. Das Unternehmen hat wesentliche
operative Meilensteine erreicht und wichtige Arbeitsabläufe bei
Tellerhäuser und Taronga vorangetrieben.
 
Projektfortschritte und regulatorische Meilensteine: Die gründliche Prüfung
durch das Sächsische Oberbergamt hat die Eignung der Pläne von First Tin
für das Tellerhäuser-Projekt bestätigt. Diese Bestätigung hat zu einer
bemerkenswerten Verkürzung des gesamten Genehmigungszeitraums geführt, der
sich um 12-18 Monate verkürzen könnte.
 
ESG-fokussierter Ansatz und strategische Unterstützung: Im Mittelpunkt des
Tellerhäuser-Projekts steht das unerschütterliche Engagement von First Tin
für Umwelt-, Sozial- und Governance-Prinzipien (ESG). Das Unternehmen hat
einen umfassenden Plan für Tellerhäuser ausgearbeitet, bei dem minimale
ökologische Auswirkungen sowohl während der Bau- als auch der
Produktionsphase im Vordergrund stehen. Dieser verantwortungsvolle Ansatz
fügt sich nahtlos in das strategische Ziel von First Tin ein, eine
ESG-konforme Zinnquelle bereitzustellen, um die wachsende Nachfrage nach
diesem wichtigen Metall in Europa und darüber hinaus zu decken.
 
Taronga DFS Fortschritte
Die endgültige Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study, DFS) für
das Taronga-Projekt in Australien nimmt weiter an Fahrt auf und ist durch
bedeutende Erfolge gekennzeichnet:
Zusammenarbeit im Bereich erneuerbare Energien: Abschluss von
Vereinbarungen mit BID Energy Partners zur Durchführung einer
Machbarkeitsstudie für erneuerbare Energien, die darauf abzielt, die
Energiekosten zu senken und wichtige Unterstützung für Genehmigungsprozesse
bereitzustellen.
Meilensteine bei der Exploration: Erfolgreicher Abschluss von
Bestätigungsbohrungen und Explorationsaktivitäten, die nicht nur die
Eigenschaften der Mineralisierung bestätigten, sondern auch das Potenzial
des Projekts erweiterten.
Entdeckung des Tin Beetle Prospect: Die aufregende Entdeckung des Tin
Beetle-Prospekts unterstützt die breitere Zinn-Bezirkshypothese und erhöht
das Gesamtpotenzial des Projekts.
Erweiterung der Explorationslizenz: First Tin hat einen Antrag für eine
umfangreiche Explorationslizenz gestellt, um die Kontrolle über historisch
bedeutsame Zinn-Produktionsgebiete zu konsolidieren.
Steigerung der Ressourcengröße: Positive Ergebnisse aus
Zerkleinerungstests, verbunden mit einer erheblichen Zunahme der
Taronga-Ressourcengröße, wie nach dem Berichtszeitraum berichtet.
Kosteneffiziente Verarbeitungslösung: Identifizierung einer
kosteneffizienten Verarbeitungsoption für Zinnmineralisierung beim
Taronga-Projekt.
 
Mit Blick auf die Zukunft hält First Tin weiterhin an seinem Engagement
fest, die DFS-Studien für die Anlagen Taronga und Tellerhäuser
durchzuführen. Diese Meilensteine sollen im 1. Quartal 2024 bzw. im 3.
Quartal 2024 abgeschlossen werden und markieren wichtige Schritte auf dem
Weg zur Erschließung des vollen Potenzials dieser Projekte.
 
In Anbetracht der positiven Entwicklungen bekräftigen wir unsere Bewertung
und unser Kursziel von 0,57 GBP und stufen die Aktie weiterhin mit Kaufen
ein.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/27911.pdf

Kontakt für Rückfragen
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++

Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:

http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie: 19.10.2023 (15:15)
Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe: 20.10.2023 (10:00)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°

Neueste exklusive Artikel