Capital Markets Day 2023

EQS Group · Uhr

Comet Holding AG / Schlagwort(e): Konferenz
Capital Markets Day 2023

09.11.2023 / 06:30 CET/CEST

  • Synertia®-Plattform mit ersten Design Wins
  • Mittelfristige Ziele angepasst


Im Sweet Spot von Digitalisierung und Elektrifizierung
Digitalisierung und Elektrifizierung treiben den Fortschritt in Industrie und Gesellschaft voran. Ermöglicht wird dies durch immer leistungsfähigere Mikrochips, für deren Herstellung die Technologien von Comet entscheidend sind. Im Front-End, dem Herzstück des Fertigungsprozesses, ermöglichen die Hochfrequenzkomponenten von Comet die hochpräzise Steuerung von Plasmaprozessen. In der Halbleiterfertigung und -prüfung (Back-End), sorgen Röntgenmodule und -systeme für höchste Qualität und Prozessstabilität. Dies verschafft Comet eine führende Position in diesen Märkten und zahlreiche Katalysatoren, die das Wachstum fördern. 

Erste Design Wins für Synertia®, bedeutende Fortschritte auf allen strategischen Ebenen 
Comet hat auf allen strategischen Ebenen Fortschritte erzielt. Der Umsatzanteil mit Kunden aus der wachstumsstarken Halbleiter- und Elektronikindustrie liegt inzwischen bei über 70% und soll in den kommenden Jahren auf über 80% steigen. Die treibenden Kräfte dahinter sind die wachsende Marktdurchdringung der Synertia®-Plattform im Front-End und neue innovative Lösungen in den Back-End-Prozessen, d.h. in der zerstörungsfreien Prüfung von Halbleiter- und Elektronikbauteilen mittels Röntgentechnologie.

Mit der Markteinführung der ersten Hochfrequenzgeneratoren der Synertia® Power Delivery Plattform hat die Division Plasma Control Technologies (PCT) einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. Comet bietet seinen Kunden nun ein komplettes HF-Power-Subsystem aus eigener Produktion an, mit dem Vorteil der Plasmakontrolle mittels perfekt aufeinander abgestimmter Komponenten. In den letzten zwölf Monaten wurde die Markteinführung von Synertia® vorangetrieben. PCT hat vier Design Wins mit Kunden unterschiedlicher Grösse (Tier 1-3) erzielt.

Wie PCT haben auch die beiden Röntgendivisionen X-Ray Systems (IXS) und X-Ray Modules (IXM) deutliche Fortschritte bei ihrer Neuausrichtung auf Wachstums- und Zukunftsmärkte gemacht. So hat IXS beispielsweise die Zusammenarbeit mit einem führenden Unternehmen als Co-Creation-Partner im Bereich Advanced Packaging intensiviert und die Entwicklung von Inspektionslösungen für Multi-Chip-Module vorangetrieben. IXM hat seine technologisch führenden Röntgenröhren und -module erfolgreich in den Zielmärkten Halbleiter, Elektronik und Batterien platziert.

Expansionspläne in Penang, Konzentration auf eine robustere Positionierung über den Zyklus hinweg  
Comet blickt mit Zuversicht in die Zukunft. Angesichts der mittelfristig dynamisch wachsenden Nachfrage nach Anlagen zur Halbleiterproduktion, wird eine weitere Expansion in Penang, Malaysia, in Betracht gezogen. Die Planung für ein eigenes Gebäude am Standort hat begonnen. Mit diesem Schritt wird Comet ihre Präsenz in Asien mit dem Ausbau von Penang als dediziertem asiatischen Hub verstärken.

Neben der strategischen Ausrichtung ihrer Präsenz, um mit Produktion und Anwendungen näher an die Kunden zu rücken, arbeitet Comet weiterhin an der Verbesserung ihrer Kostenstruktur und ihrer operativen Exzellenz, um das Unternehmen profitabler und robuster zu machen. Zu diesem Zweck hat Comet Initiativen gestartet, um in verschiedenen Regionen und Segmenten des Halbleitermarkts zu wachsen und so die Kunden- und Technologiebasis zu verbreitern. 

Mittelfristige Ziele angepasst  
Comet bestätigt die im Jahr 2019 ausgearbeitete Fokusstrategie. Die damals ausgegebenen Mittelfristziele werden leicht nach oben angepasst und verschoben.

Durch die konsequente Umsetzung der fokussierten Wachstumsstrategie erwartet Comet auf dem Höhepunkt des nächsten Halbleiterzyklus einen Nettoumsatz von CHF 800 bis 900 Millionen, eine EBITDA-Marge von 25% bis 30% und eine Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROCE) von 30% bis 35%. Aus heutiger Sicht wird dies um 2027 der Fall sein.

–ENDE–


Kapitalmarkttag
Comet führt heute, am 9. November 2023, von 9:30 bis 12:15 Uhr MEZ einen Kapitalmarkttag in Form einer Präsenzveranstaltung im Hotel Widder in Zürich, Schweiz, durch. Die Veranstaltung findet ausschliesslich in englischer Sprache statt und ist als Live-Video-Webcast über folgenden Link zugänglich.

Link zum Live Video-Webcast
 

Einwahl (Telefon): +41 (0) 58 810 70 00 (Schweiz/Europa)
+44 (0) 207 098 07 02 (Vereinigtes Königreich)
+1 (1) 631 570 56 12 (USA)
Andere Länder: LINK
   
Passcode: 1949559#
   
Kontakt  
Dr. Ulrich Steiner  
VP Investor Relations & Sustainability  
T +41 31 744 99 95  
ulrich.steiner@comet.ch  
   
Unternehmenskalender  
4. März 2024 Präsentation Jahresergebnis 2023
   
   

Comet Group
Die Comet Group ist ein weltweit führendes, innovatives Schweizer Technologieunternehmen mit Fokus auf Plasma Control- und Röntgentechnologie. Mit hochwertigen High-Tech-Komponenten und Systemen ermöglichen wir unseren Kunden, ihre Produkte qualitativ zu verbessern und sie gleichzeitig effizienter und umweltschonender zu produzieren. Die innovativen Lösungen kommen zum Einsatz im Halbleitermarkt, der Luftfahrt- und Automobilindustrie sowie im Bereich Sicherheitsprüfung. Die Comet Holding AG hat ihren Hauptsitz in Flamatt in der Schweiz und ist heute in allen Weltmärkten vertreten. Wir beschäftigen weltweit über 1 500 Mitarbeitende, rund 500 davon in der Schweiz. Neben Produktionsstandorten in China, Deutschland, Dänemark, Schweiz, Malaysia und den USA unterhalten wir verschiedene Tochtergesellschaften in Kanada, China, Japan, Korea, Taiwan und den USA. Die Aktien von Comet (COTN) werden an der SIX Swiss Exchange gehandelt.


Ende der Medienmitteilungen

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Comet Holding AG
Herrengasse 10
3175 Flamatt
Schweiz
Telefon: +41 31 744 90 00
E-Mail: info@comet.tech
Internet: www.comet.tech
ISIN: CH0360826991
Valorennummer: 36082699
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1768949

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1768949  09.11.2023 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1768949&application_name=news&site_id=onvista