MDax-Konzern

Gerresheimer: Aktie schwankt kräftig nach Quartalszahlen

dpa-AFX · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: Homepage Gerresheimer

Mit recht starken Schwankungen haben die Aktien von Gerresheimer am Donnerstag auf die Zahlen zum zweiten Quartal reagiert. Das Plus betrug im frühen Xetra-Handel zunächst fünf Prozent. Anschließend drehte die Aktie ins Minus, zuletzt lag sie wieder mit 1,2 Prozent im Plus bei 104,20 Euro.

Die Bank UBS merkte an, dass die Investoren mit Blick auf 2024 vorsichtig gestimmt gewesen seien. Daher sollte am Markt die Bestätigung der Jahresziele 2024 und 2025 durch den Pharma-Verpackungshersteller gut ankommen.

Gleichwohl blickt Gerresheimer beim Umsatz nun eher auf das untere Ende der Jahreszielspanne.

Ed Hall vom Investmenthaus Stifel verwies hingegen darauf, dass das Segment Pharmazeutische Primärverpackungen mit dem Wachstum hinter den Erwartungen einiger Börsianer zurückgeblieben sei.

Das könnte dich auch interessieren